Wieso macht mir Sex keinen Spaß?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

es ist wirklich interessant wenn man sich die ganzen Kommentare mal durchliest, bei manchen hat man das Gefühl sie sind kopiert andere gehen einfach gar nicht, sind irgend wie vom andren Stern andere Spezies...

na ja, ist auch egal die junge Frau hatte eine Frage wo sie Meinungen hören wollte diese hat sie nun.

zusammengefasst geht es denke ich dahin, dass sie Probieren soll und mit ihrem Freund gemeinsam in entspannter Situation die Vertiefung ihrer Gefühlswelt ergründen soll...

Das ist auch was ich empfehlen würde und ob ihr Freund nun darüber sauer wird das sie sich hier bespricht oder raten lässt ist letztlich den beiden überlassen... wenn er eine glücklichere Partnerin als Ergebnis bekommt, ist beiden geholfen ob mit Einsicht vorher oder nachher... wen interessiert es dann schon.

Sie macht es richtig und teilt den Erfahrungsschatz der hier geboten wird du das ist was zu guter Letzt aller Intuition hier ist. sich auszutauschen und zu helfen....

euch noch viel Spaß mit den Erfahrungen und Empfehlungen anderer die reichhaltigen nicht sein können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist zunächst einmal mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Viele Frauen heucheln Begeisterung über sein Tun, da sie ihm schmeicheln wollen ("sage nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett..." - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt...

Die wenigsten Frauen kommen beim "normalen" Sex - also der Penetration und zwar unabhängig von der Größe seines Arbeitsgeräts! Mach' Dich nicht verrückt - das ist ganz normal! Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. 

Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. Jetzt solltest Du auch feucht und entspannt genug sein um den Sex zu genießen. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. 
Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Zum Thema "richtig lecken" gibt es reichlich Literatur - online und gedruckt. Vielleicht gleich noch als nachträgliches Weihnachtsgeschenk für IHN besorgen?

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr.

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 

Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix..

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...



Seid nett aufeinander!



R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalilulila
09.01.2016, 07:57

Danke für die Tipps! Ich werde es gerne mal so ausprobieren :)!

0

Also, was ich weiß, dass schnelleres Tempo ziemlich gut hilft. Ist zwar auf Dauer etwas anstrengend für den Mann bei der missionarstellung, aber meiner Ex-Freundin hat es immer sehr gefallen wenn man mal richtig schnell gemacht hat. Sonst noch mehr Stellungen ausprobieren, vielleicht Kamasutra :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfruediger
09.01.2016, 07:03

die Erfahrung könnte tatsächlich auf 0,1% der Frauen zutreffen, schön das du diese hattest!

0
Kommentar von Luu2303
09.01.2016, 10:12

Kann ich nicht zustimmen, bei der missionarsstellung finde ich es besser, und kann besser zu einem orgasmus kommen, wenn es langsam und nicht zu hart ist!

0

Nun... vielleicht muss er dich mal bissl härter ran nehmen?

Ne also sorry... Versuch mal Sextoys, ansonsten... doof. Nen andren Partner? -.-

Will keineswegs zu etwas geraten haben was deine Beziehung beenden könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Horch mal in dich hinein, was sind deine Fantasien und erregt dich an diesen Fantasien wirklich. Es ist nicht schlimm wenn sich diese nicht um deinen Freund drehen, aber ein Hinweiß dafür, dass dich immoment einfach andere Dinge "heiß" machen und du dich für andere Dinge interessiert als für deinen Freund. Andere Jungs, Tabus die du gerne brechen willst usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Orgasmus??? Dann liegt es eindeutig an Ihm... Hallo? Ich mein wie kann man was nehmen ohne zu geben? Heißt doch nicht umsonst, es bezieht sich auf Gegenseitigkeit.
Rede am besten mit ihm, dass du gerne auch mal kommen möchtest... So kanns ja echt nicht angehen. :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes muss man zwischen zwei Arten von Orgasmen unterscheiden es gibt den Vaginalen und den klitoralen Orgasmus der klitorale hat nichts mit dem Penis zu tuhen weil bei diesem nur die Klitoris stimuliert würd und das kriegt so gut wie jeder hin sogar ich mit 16 lecken sollte kein Problem sein da kann man nicht so viel falsch machen und noch ein Tipp es liegt nicht nur an ihm versuch mal Beckenboden Übungen und was den Vaginalen angeht da ist das komplizierter 😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm...ok...

Es ist schwer nun zu sagen" Er ist schuld" ...oder" Du musst Dich fallen lassen" ...

Aber...nur wenige Frauen kommen " dabei" oft auf ihre Kosten...

Darum gibts auch das Vorspiel...

Und wenn" Er" fertig ist - und SIE noch nicht, dann muss er eben paar Fingerübungen machen...

Das reine" rein und raus"  reicht selten aus...

Aber so oder so...Dein Kopf muss frei sein...kein" was denkt er" " bin ich ihm zu dick?" Kein" was koche ich morgen" und auch nicht den Klassiker"  die Decke müsste mal gestrichen werden" 

Lass Dich fallen und heize Dich mit Deiner Liblingsfantasie auf...dann klappt das...keine sorge...er hört nicht was Du dabei DENKST 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommst du denn, wenn du es dir selber machst ? Sollte das auch nicht der Fall sein liegt es nicht an deinem Partner :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalilulila
09.01.2016, 05:05

Doch, ich komme auch wenn er mich oral befriedigt. Aber bei Sex zu kommen wäre auch mal ganz schön :)

0

Versuch es mal mit extremeren sachen ! aber nicht übertreiben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst nichts vom Vorspiel. Das ist doch essentiell für schönen Sex!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs, wenn du mit deinem Partner darüber reden würdest? Wenn ich wüsste meine Freundin würde sich im Internet über schlechten Sex mit mir beklagen, wär erstmal Schicht im Schacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalilulila
09.01.2016, 05:03

Ich habe schon mit ihm darüber geredet. Aber danke für diesen Lösungsvorschlag :)

0
Kommentar von Luu2303
09.01.2016, 10:15

Ich steh auch drauf geschlagen zu werden, aber bringt mir trotzdem nichts, um schneller zu kommen. :D
Im Gegenteil hab ich oft das selbe Problem.. Vor allem wenn es wirklich nur Sex ist. Wenn man mit seinem Freund liebevollen Sex hat, ist es was anderes. Da hab ich es öfters schon geschafft beim Sex zu kommen.

0

Asexuellen macht Sex keinen Spaß....aber so tragisch wirds nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung