Frage von CSociety, 34

Wieso macht Merkel einfach weiter mit ihren Aktionen?

Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht. Man sagt ja, dass die Politik nur aus Lügnern besteht die falsche Versprechen machen um an der Macht zu bleiben.

Jetzt lese ich hier, dass die AfD die CDU überholt hat in einen Wahlbezirk und Frau Merkel macht einfacht weiter mit ihrer Flüchtlingspolitik, die offensichtlich nicht mehr auf allzu viele Leute einen attraktiven Eindruck macht. Aber wieso ändert sie diese nicht, wenn es so weiter geht wird sie nicht mehr so viele Stimmen bekommen, höchstwahrscheinlich sogar zu wenige für eine weitere Amtszeit. Das alles scheint mir nicht so recht Sinn zu ergeben, sie tut da etwas während sie weiß, dass sie am Ende nur gegen eine Wand fahren wird. Nur wieso ?

Sie könnte ja sogar nur ein paar Worte ändern, vielleicht nur 1 mal etwas an der Flüchtlingspolitik ändern und hätte wieder die meisten Stimmen, aber sie tut es nicht, sie geht 0 auf Kompromisse ein. Das ergibt einfach keinen Sinn in meinen Augen.

Antwort
von Daria700, 5

Ja warum kennt Merkel kein Einsehen!Stur weiter so!

Agumente ignorieren.Selbt SPD redet jetzt mal aber nichts tut sich!

Wieso schliessen sich SPD CDU nicht zusammen und stoppen das endlich,es muss doch gehen irgendwie oder?

Bald sind wahlen wird dieses Wahlergebniss endlich was bringen?Hoffe die Wähler geben einen Denkzettel anders geht es nicht!Merkel lenkt nicht ein!Schade das es so weit kommen muss!Osten hat es richtig gemacht!

Antwort
von livechat, 4

Im Zeichen zunehmender Terroranschläge und Gewaltbereitschaft von Flüchtlingen rufen Politiker aller Parteien nach verstärktem Schutz für die Bürger durch mehr Polizei oder den Einsatz der Bundeswehr. Diese Forderung geht am wirklichen Problem vorbei.

 Für eine Einwanderung aus kulturfremden Gebieten darf es kein >>Weiter so<<geben. Insbesondere die jungen Männer, ein erheblicher Teil minderjährig und allein, sich überwiegend selbst überlassen sind. Von den meisten Herkunftsfamilien wird erwartet, dass die Männer endlich Geld schicken oder die Familie nachholen … Sie kamen mit großen Illusionen über Deutschland hierher: Es gebe hervorragend bezahlte Arbeit für alle und also Wohlstand. Nun merken sie, dass weder ihre Vorbildung noch ihre Arbeitserfahrung für den erhofften Erfolg ausreichen. Denn Arbeit gibt es – wenn überhaupt – nur im Niedriglohnbereich für Unqualifizierte.<<

Wir merken dass sowohl bei der Arbeit als auch beim Erlernen der deutschen Sprache die >>Konzentrationsfähigkeit und das Durchhaltevermögen<<
der jungen Männer sehr gering sind. Das führt im täglichen Leben dieser Männer unweigerlich zu Konflikten. Wirklicher Kontakt zu hiesigen jungen Leuten fehlt, auch die finanziellen Möglichkeiten zur Teilnahme an Veranstaltungen etc. sind zu gering. Heimweh, Frustration und Perspektivlosigkeit beherrschen ihre Gefühle, und bei vielen entsteht daraus Wut.  
… Ist es da ein Wunder, dass diese Wut irgendwo hin will? Schlägereien,
Kleinkriminalität und manchmal der Wunsch nach der großen Tat, die
Aufmerksamkeit verschafft, sind die Folge. In dieser explosiven Lage ist das
Angebot der Islamisten eine große Verlockung. Und da sollen große
Polizeiaufgebote helfen? Eher nicht!

Im Gegensatz zu den meisten unserer Politiker halten 65 Prozent der Bundesbürger inzwischen die Flüchtlingspolitik unserer Bundeskanzlerin für falsch! FDP-Parteichef Lindner fordert deshalb zu Recht: >>Deutschland braucht endlich ein Einwanderungsrecht, das unterscheidet zwischen Flüchtlingen, die für die Dauer einer Bedrohung bei uns Schutz erhalten, und Migranten, die wir, wenn sie geeignet sind, einladen, auf Dauer zu bleiben.<< Bundeskanzlerin Merkel ist seines Erachtens >>beim Management der Flüchtlingskrise gescheitert<<.

Antwort
von MAB82, 16

Die Machtstellung der CDU auf Bundesebene ist durch die AFD nicht gefährdet (auch wenns manche gerne hätten). Es gibt z.Z. kein Grund anzunehmen das Merkel nicht wieder gewählt wird.

Antwort
von voayager, 18

Sie klebt an ihrem Amtssessel, wie so viele Politiker und auch Politkerinnen. Die Macht auszukosten ist offensichtlich gar zu verlockend.

Man kann getrast eines sagen: Politiker und Politkerinnen sind eine ziemlich miese Sorte Mensch, weil es im sonstigen Lebwen selten solch eine Machtgeilheit gibt, wie gerade in dieser Kaste.

Kommentar von CSociety ,

Ja aber genau dies macht ja keinen Sinn. Würde sie so sehr an den Amtssessel hängen würde sie doch lieber die Politik ändern um noch eine weite zu erleben.

Antwort
von lumi2000, 14

Ich finde ihre Politik sehr attraktiv.

Nur weil die Rechten am lautesten Schreien, heißt das nicht, dass sie auch die Mehrheit sind.

Grüße,

Lumi

Antwort
von hydrahydra, 13

Wer Überzeugungen hat, handelt auch danach. Wer keine Überzeugungen hat, handelt halt nach dem, was die meisten Stimmen verspricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community