Frage von Hannahx09, 30

Wieso macht es mich psychisch so fertig?

Ich bin kiffe,nehme ecstasy und amphetamine. Und das alles regelmäßig...kiffen täglich,ecstasy jedes wochenende oder jedes 2. und amphetamine auch täglich. Ich habe heute Nacht allein zu hause durchgemacht (mit Amphetaminen) und wollte gleich zu freunden fahren allerdings geht es nicht weil der freund dem die wohnung gehört noch schläft und schon viele da sind. Ich musste sofort weinen bei dem gedanken das ich dort jetzt nicht hinkann. Ich habe die ganze nacht keine rauchen können und hab auch nix zum kiffen da. Ich könnte grad echt von der brücke springen...

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Dahika, 19

Du bist drogenabhängig. Mach  einen Termin mit einer Drogenberatungsstelle und sieh zu, dass du von dem Zeug wegkommst.

Antwort
von geminorum, 20

Jedes Wochenende E?! Du weißt, dass man nach dem Konsum von E im besten Fall mindestens zwei Monate warten sollte? Deine Synapsen sind ja völlig ausgereizt, kein Wunder, dass du so abstürzt.
Geh mal zu einer anonymen Drogenberatung, vielleicht hilft das schon und die können dir weiterhelfen.
Drogen find ich allgemein okay, wenn man sich mit SaferUse soweit auskennt bzw zumindest schon mal damit beschäftigt hat. Lass dir bitte helfen.

Antwort
von reginarumbach, 15

das ist alles gar nicht so toll, was du da machst. du hast es schon übertrieben und musst dringend abstand gewinnen von den drogen, da du noch sehr jung bist und geradewegs in eine suchterkrankung und wenn du pech hast eine drogeninduzierte psychose hineinschlidderst. wende dich an die örtliche drogenberatung, ändere dein leben, sonst kann es noch außerordentlich ungemütlich werden mit psychiatrie- und einrichtungsaufenthalten.

glaube mir, das willst du nicht wirklich...  nimm den tag heute lieber als wink mit dem zaunpfahl und kehre um. alles GUTE dir!

Kommentar von Hannahx09 ,

Danke :-)

Antwort
von AntwortMax, 13

Ist doch ganz klar dass du Depressionen bekommst wenn du fast jedes Wochenende Ecstasy nimmst, das ist eine ganz normale Nebenwirkung die bei Missbrauch immer eintritt. Das hängt eben mit der Funktiosweise der Droge zusammen.

Denkst du man macht nur einfach so 2-3 Monate Pause nach jedem Konsum???

Antwort
von DieFragende28, 13

Hast du schon mal über einen Entzug nachgedacht? Ich finde es vollkommen nachvollziehbar, dass es dich psychisch sich fertig macht, denn schließlich bist du abhängig und hast jetzt vermutlich das Gefühl, dass dir etwas wichtiges in deinem Leben weg genommen wurde. Auf mich macht es den Eindruck, dass du deine Gefühle mit den Drogen "wegschieben" möchtest, damit du dir keine Gedanken über Dinge machen musst, die dich verletzen. Ich würde dir raten, dir direkt professionelle Hilfe zu suchen. Du musst da nicht alleine durch.

Kommentar von Hannahx09 ,

genau so fühle ich mich...ich habe solche komplexe das ich mir einbilde das sie alle nicht wollen das ich komme obwohl ich mir ja nicht sicher bin ob ich mir das einbilde bzw einrede

Kommentar von DieFragende28 ,

Ich denke jeder kennt die Situation, dass man sich nicht erwünscht, ausgeschlossen oder ausgeladen fühlt. Meistens steht dahinter ein Missverständnis. Schließlich sind es deine Freunde und dass schon zu viele Leute da sind ist (für mich) ein verständlicher Grund.                                   Such dir am besten eine andere Aktivität/Verabredung für den Tag, dann bist du abgelenkt und empfindest es am Ende wahrscheinlich gar nicht mehr als so schlimm.

Alles Gute dir!

Kommentar von Hannahx09 ,

Danke habe mich einfach mit anderen Freunden getroffen aber auch welche von denen gesehen zu denen ich eigentlich wollte...die haben alle geschlafen bis auf 2 sonst hätte ich noch kommen dürfen :)

Antwort
von Maienblume, 16

Deine Frage beantwortet sich selbst - das Rezept für Psychosen hast Du gleich mitgeliefert. All diese Drogen bringen Deine Hirnchemie vollkommen durcheinander, und Deine Gefühle sind nicht mehr echt, nur drogeninduziert.

Bitte mach einen Entzug, aber nicht ohne professionelle Hilfe!

Wenn Du Deinen Eltern nicht vertrauen kannst, wende Dich an den Hausarzt!

Antwort
von tuedelbuex, 10

Du solltest über eine Therapie nachdenken.......denn ganz offensichtlich leidest Du unter psychischen Entzugserscheinungen.....in schon recht krasser Form!

Antwort
von mairse, 8

Das soll ja wohl n Witz sein. Wirfst die jeder Wochenende MDMA und wunderst dich dann über solche Probleme.

Dir ist klar wie das Zeug wirkt, und dass man nach jedem Konsum mindestens 2 Monate Pause machen sollte, oder?

Kommentar von Hannahx09 ,

Jaa ich weiß es ist ja auch nicht jedes wochenende manchmal auch alle 2 wochen oder auch mal alle 2 wochen es gab auch schon 3 wochen dazwischen also is ned so das ich das machen muss

Kommentar von mairse ,

Du siehst doch selbst dass zwei Wochen nicht reichen. Verstehe nicht was dich da so überrascht, das sind typische Nebenwirkungen von zu häufigen Konsum.

Kommentar von lucadavinci ,

2 Wochen reichen nicht!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community