Frage von TomatenHero2, 82

Wieso macht die Lehrerin das, bzw. was mache ich falsch?

Huhu,

und zwar bin ich 12.Klasse auf einem Gymnasium/Bayern. Ich habe seit der 11.Klasse eine junge,motivierte Deutsch-Lehrerin, die eig. gar nicht so unsympathisch ist (sie müsste Ende 20 sein). Auf jeden Fall, habe ich seit der 11.Klasse in meinen Deutsch-Klausuren immer nur 1-3 Punkte und alles was ich ihr sonst zum Korrigieren gebe, überpinselt sie mit ihrer roten Farbe.

Vor dieser Lehrerin hatte ich von den Klassen 5-10 bei den verschiedensten Lehrern in Deutsch die Noten 2-3. In der 10.Klasse sogar eine 2.

Ich verstehe seit letztem Jahr nicht richtig, was mit mir los sein soll bezüglich meiner Deutsch-Kenntnisse (Textanalysen,usw). Ich war immer gut in Deutsch, bis ich sie bekommen habe und das macht mich irgendwie ein wenig runter, weil ich zum einen Angst um mein Abitur habe, außerdem weil ich mit einer der ,,schlechtesten'' in meinem Deutsch-Kurs bin. Wie gesagt, habe noch nie vor der 1..Klasse Probleme mit Deutsch gehabt und der Stoff ist im Endeffekt derselbe!

Es kann doch nicht sein, dass ich innerhalb von 6 Wochen (10. auf 11. Klasse) von einer Note 2 auf eine Note 4- 4- rutsche. Was meint ihr dazu? Das knabbert schon ein wenig an meiner Seele... Mir kommt es vor, als hätte sie mich für ihrer ,,Statistik'' rausgesucht -.-

MfG!

Antwort
von Shiranam, 40

Diese Frage, was Du falsch machst, solltest Du deiner Lehrerin stellen. 

Schildere ihr sachlich, was Du bisher für Noten hattest und hör ihr zu, wenn sie eine Einschätzung deiner Leistung abgibt, was sie daran bemängelt. Sei offen dafür, denn Du wirst etwas ändern müssen.

Gehe nicht direkt davon aus, dass sie Dich auf dem Kieker hat, das würde sie sowieso niemals sagen, sondern gebe Dich lernbereit.


Antwort
von Schuhu, 35

Am Sinnvollsten sprichst du sie einmal an. Versuch, nicht allzu vorwürfig rüberzukommen, sonst macht sie dicht. Sag ihr, dass du dir Sorgen um deine Leistungen machst, du hättest sonst immer ausreichende Leistungen gebracht und könntest dir nicht erklären, warum sie in der Einschätzung deiner Fähigkeiten so von den vorherigen LehrerInnen abweicht.

Wenn sie begründen kann, warum sie dir so schlchte Zensuren gibt, versuch nicht zu argumentieren, Richte dich dann einfach nach ihren Vorgaben. Dann freut sie sich, dass sie dir was beigebracht hat und zensiert dich milder. Großartige Diskussionen lohnen sich in einem Fall wie deinem sicher nicht.

Antwort
von Zaubersterni, 30

Tja, ich könnte dir jetzt sagen, sprich mit ihr usw., aber ich kann dir sagen, bei uns war das genauso... also von 1-2 auf 4-, denn der neue Lehrer gab plötzlich in Deutsch und Geschichte eine 4-, was ja schon das Abi kosten kann...

Die Lösung war bei uns ein Schulwechsel, was wieder zu einer 1-2 geführt hat! Alles Reden vorher hat nicht geholfen. Aber du kannst es ja dennoch einmal versuchen. Vielleicht kennst du einen anderen Deutsch-Lehrer gut, dem du deine Sachen einmal vorlegen und ihn um Rat / Unterstützung bitten könntest?

Kommentar von TomatenHero2 ,

Am besten meinen 9. + 10. Klass-Lehrer

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für deutsch, 21

Habt ihr denn in der 10.Klasse auch Sachtexte analysiert oder eher Erörterungen geschrieben?
Vielleicht kommst du ja einfach mit dem neuen Aufgabentyp nicht zurecht.
Sprich die Lehrerin und frag sie, wo das Problem genau liegt.

Kommentar von TomatenHero2 ,

Hauptsächlich Erörterungen, habe es in der Oberstufe ebenso wie damals bei ihr probiert und habe 1 Punkt (5-) darauf bekommen..

Kommentar von adabei ,

Vielleicht war es eine Themaverfehlung.

Antwort
von livechat, 18

Wenn deine Lehrerin dir sympathisch ist, dann lade sie doch mal zu einem "Kaffee" ein. Dann könntet ihr euch etwas näher kommen. Und mit "Ende 20" ist sie ja noch relativ frisch. Nur etwas mehr Mut ....

Kommentar von TomatenHero2 ,

Bei Gott...wie kommt das denn rüber? :D

Antwort
von PrinzEugen3, 19

Es ist zwar möglich dass ein guter Schüler aus welchen Gründen auch immer in seinen Leistungen abfällt, es ist aber vom Grundsatz (und wir kennen es alle) möglich, dass die Chemie (Antipathie) nicht stimmt. Hilfweise könntest du deine Klausur und die Klausuren von Mitschülern einem Dritten (unvoreingenommenen anderen Deutschlehrer vorlegen) und ihn um seine Meinung (habe ich mich so verschlechtert.. kann es sein, dass ich dauerhaft das Thema verfehle ..woran liegts) überreichen.

Das beste wäre für dich eine andere Deutschlehrerin/ Deutschlehrer (das kann ja soweit gehen, dass du dir - um deinen Notendurchschnitt zu heben - überlegen musst ob du durch die Wiederholung des Jahres nicht Genugtuung verschaffst.

- also zuerst würde ich anderen Deutschlehrer deine Arbeiten (und vergleichsweise die von Klassenkameraden vorlegen

- ein Gespräch zu Lehrerin kannst du suchen (es spricht aber nicht viel dafür, dass sie - falls Abneigung gegen dich vorliegt - diese einräumt.

Antwort
von TheAnswerIsNear, 23

lass den Aufsatz boch von einer 2ten Lehrperson überprüfen und wenn diese gar nicht der Meinung deiner Deutschlehrerin geh zum rektor

Antwort
von atzef, 17

Wie sollen wir das beurteilen können? Wir kennen doch deine Arbeiten nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten