Frage von coolkidtoomuch, 75

Wieso machen so viele weniger Urlaub in der Türkei?

Ich hab in den Nachrichten gesehen und im
Internet gelesen, dass die Hotels in der Türkei praktisch leer stehen. Danach hat uns das ein Freund unserer Familie auch bestätigt, der gerade erst in der Türkei gewesen ist.
Stimmt das überhaupt? Wenn ja, dann wieso ist das alles momentan so?

Antwort
von BurgessGalaxies, 27

Das ist wegen der Bombenanschläge in letzter Zeit so, aber auch wegen des seltsamen Verhaltens des Regierungschefs Recep Tayyip Erdogan. Er hat deutsche Journalisten nicht einreisen lassen und verbietet auch türkischstämmigen deutschen Bundestagsbgeordneten die Einreise. Offenbar missbilligen viele Urlauber dieses Verhalten. Ein weiteres Problem sind die russischen Urlauber: Vor einigen Monaten ließ Erdogan einen russischen Jet abschießen, der seiner Meinung nach über türkisches Gebiet geflogen war. Da aber die Türkei offiziell mit Russland nicht im Krieg ist, kann das den Russen nicht gefallen. Zudem herrscht in der Türkei an der syrischen Grenze Kriegszustand und über die Türkei reisen viele zukünfige IS-ler aus Europa ein. Dagegen wird offenbar nichts oder nicht genug unternommen - ein Grund mehr, die Türkei nicht als Urlaubsland zu wählen. Schade eigentlich, es ist ein schönes Land und die Leute in normalen Zeiten sehr gastfreundlich.

Kommentar von coolkidtoomuch ,

Achso.. Danke :)

Antwort
von Leolynn14, 23

Das liegt an der aktuellen Situation, Anschläge gibt es dort ja mittlerweile leider regelmäßig deshalb meiden viele Reisende die Türkei und weichen lieber auf andere Urlaubsländer aus.

Antwort
von ArnoldBentheim, 13

Der türkische Sultan Erdogan hat dem deutschen Volk und seinen Repräsentanten durch sein repektloses Verhalten deutlich gemacht, dass Deutsche in der Türkei nicht mehr willkommen sind. Welcher Deutsche will schon im Urlaub ein Opfer seiner fanatisierten Anhänger werden?

Außerdem wandelt sich unter des Sultans Willkürherrschaft die Türkei immer mehr zu einem Unrechtsstaat, der selbst die eigenen Landsleute mit "Feuer und Schwert" und sonstigen Untaten überzieht. Als Deutscher kann man sich in der Türkei nicht mehr sicher fühlen!

Gewiss, der Hauptleidtragende sind die Türken selbst, die wirtschaftliche Einbußen erleiden werden. Aber sie haben es, solange es noch geht, selbst in der Hand, eine Diktatur Erdogans und seiner AKP zu verhindern und diese Leute bei der nächsten Wahl dahin zu jagen, wo sie hingehören: mindestens in die politische Bedeutungslosigkeit - und Erdogan in die Gefängniszelle! Dann klappt's auch wieder mit dem Tourismus.  :-)

MfG

Arnold


Antwort
von Elfi96, 34

Oh, die Nachrichten im Fernsehen verfolgst du wohl nicht. Klar, es kann überall Anschläge geben, jedoch bieten Urlaubsregionen, die weiter westlich liegen, einen höheren Garant für einen friedlichen Urlaub. LG

Antwort
von kenibora, 26

Die Menschen möchten nach einem Jahr Arbeit - Urlaub- und keinen Stress! War vor Jahren in Istanbul...es war Ausnahmezustand. Überall standen schwer bewaffnete Soldaten, auch nachts...Sorry, aber das hat mit Urlaub rein garnichts zu tun. Freue mich dass viele AN endlich vernünftig werden und unter Urlaub, Urlaub verstehen

Antwort
von Hardware02, 20

Ja, stimmt. Gründe: 

1. Terroristische Anschläge in der letzten Zeit.

2. Erdogan.

3. Vorwürfe wegen des Holocaust! Das geht überhaupt nicht.

Antwort
von FGO65, 36

Dann schau dir noch mal die Nachrichten an und lies mal Zeitung

Antwort
von IchLiebeAlkohol, 44

Warum ist das so wichtig?
Es gibt halt beliebtere Ziele.

Antwort
von dreamerdk, 37

vermutlich wegen den Unruhen in der Gegend

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community