Frage von borntodie1, 67

Wieso machen mir in horrorfilmen eher die sinnlosen Dinge Angst?

Habe gestern Grave Encounters 2 geschaut und fand den 0 schlimm. War sogar mega spannend aber am meisten fand ich den Moment schlimm als das Mädchen auf einmal in eine andere Welt bzw Zeitraum verschwindet - aber im gleichen Räumen ist. Oder die Stelle, wo die denken die sind draußen, wo die so viel weg fahren und im Hotel ankommen und sich freuen. Und als die wieder nach unten wollen, schaut die Putzfrau Mega gruselig hinterher und im Aufzug, als die unten ankommen sind die wieder in diesem Keller vom Krankenhaus (?) ... Wieso machen mir solch Illusionen mehr Angst die mir etwas vortäuschen, als die normalen gruseligen Dinge? 😂

Antwort
von ViperFlames, 14

borntodie1, ich würde denken, dass du andere Szenen ggf. mit (teilweise) bereits-erlebtem in der Vergangenheit verbindest und deshalb diese Szenen nicht horror-mässig findest, jedoch Blicke könnten ggf. in deinem Gehirn als mal negativ-erlebte Sitution "hängen geblieben" sein und deshalb fandest du in dieser Szene den Blick der Putzfrau als gruseliger, als manch-andere Szenen? (vielleicht könnte ich mich auch täuschen, wäre nur meine Interprätation, als ich deinen Beitrag gelesen hatte... da ich dich nicht kenne, kann ich jedoch keine 100% exakt-genaue Antwort geben)

hattest du denn mal online oder in real, Leute mit ähnlichen Eigenschaften diese Frage gestellt, zB in Onlineforen und da die Antworten anderer angeguckt, vielleicht lässt sich da etwas mit deinen Eigenschaften finden (zB dass du vor ein paar Dinge ebenso Angst hast, andere mögliche Gründe nennen und du einen dieser dann erkennst, dass das auch auf dich zutreffen könnte)?

ich hoffe, ich konnte etways weiterhelfen? zumindest ist es meine Vermutung, könnte jedoch auch daneben liegen...

zB hier: https://www.gutefrage.net/frage/vorschlag-fuer-horrorfilm (oder "/frage/found-footage-filme") könntest du ähnliche / bessere Filme finden? ggf. sind da ein paar dabei, welche für dich horror-mässiger empfunden werden? :-)

Antwort
von OSViking, 7

Jeder Mensch hat seine eigenen Situationen die ihm Angst machen. Du hingegen hast Angst vor dem ungewissen diese zeitliche und Welt Verschiebung hätte ich fast gesagt.
Im großen und ganzen hat das alles mit der Psyche zu tun je mehr man sich erklären kann desto weniger hat man davor Angst.

Antwort
von BlauerSitzsack, 13

Weil du Angst vor dem Übernatürlichen hast und nicht vor Dingen, die in Horrorfilem gang und gebe sind wie irgendwelche Monster oder/und Schocker.

Antwort
von LitaHaagen, 14

Weil gutes Theater (Film, Buch...) immer im Kopf des Zuschauers passiert.

Wenn sie Dich in die Story hineingezogen haben und dann Platz lassen für Deine eigene Phantasie, haben sie einen guten Job gemacht.

Eine große Rolle spielt beim Film auch die Musik.
Sie zeigt Dir ohne Worte und Bilder die emotionale Richtung an, auf die die Szene hindeutet.

Das funktioniert nicht nur bei Horror.




Antwort
von FreeRider2, 20

Ist halt so!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community