Frage von stonedE, 40

Wieso machen Götter aus verschiedenen Religionen auf Bildern immer etwas mit der rechten Hand?

Shiva bei den Hindus hat die rechte Handfläche ausgestreckt, Jesus die zwei Finger. Ein Buddha macht meistens auch immer ein Zeichen mit der rechten Hand. Keine Nazi Jokes bitte.

Antwort
von sebastianla, 20

Die Künstler, die diese Bildnisse geschaffen haben, sind auch nur Menschen, und von denen wiederum die meisten Rechtshänder. Ich denke, sie haben sich einfach keine Gedanken drüber gemacht, dass das bei transzendenten Wesen anders sein könnte.

Antwort
von Thiamigo, 20

ich habe da zwar eine Idee ob die stimmt weiß ich nicht, in unseren Kulturkeisen ist es so das man die rechte Hand zum Gruß entweder erhebt beziehungsweise die Hand gibt, das hat die Bedeutung den anderen zu zeigen dass man unbewaffnet ist, das könnte ja damals bei den Göttern auch so gewesen sein

Kommentar von stonedE ,

ok. habe Grad nachgeschaut ob das bei satanischen Figuren auch so ist, trifft zu.

Kommentar von susan327 ,

Ja, möglicherweise, weil sie den rechten Weg leugnen.

Antwort
von martinzuhause, 21

das sieht dann so aus als wären die meisten götter rechtshänder gewesen.

Antwort
von derMannohnePlan, 9

Nicht Gott hat den Menschen nach seinem Bild erschaffen, sondern umgekehrt ist es der Fall. Der Mensch hat Gott nach seinem Bild erschaffen.

Hier erkennt man den Kleingeist der Menschheit.

Die meisten Maler und Gelehrte waren oder sind Rechtshänder. Dementsprechend muss Gott ebenfalls Rechtshänder sein.

Antwort
von susan327, 5

Rechts ist ganz einfach so ein Symbol für den "rechten Weg". Dieses Zeichen von Jesus bedeutet übrigens Segen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten