Frage von Lxveit, 85

Wieso machen es sich Kerle immer noch selber, wenn sie eine Freundin haben und somit alles bekommen was sie wollen?

Antwort
von floppydisk, 42

eine frau ersetzt nicht das interesse daran, selbstbefriedigung zu betreiben. im bett kann ich mit meiner freundin alles machen, was ich will - sie ist da offen für alles und es gibt keine tabus. trotzdem hab ich ab und an lust mir einen von der palme zu wedeln, obgleich sie das eigentlich machen könnte.

Antwort
von beangato, 45

Das ist völlig normal. Frauen machen das übrigens auch.

Antwort
von Panazee, 28

Weil die Freundin auch mal nicht da ist?

Weil nicht jeder Mann jederzeit alles bekommt wenn er sich das wünscht?

Weil man manchmal nur einen schnellen 2-Minuten Orgasmus will und nicht das ganze Vorspiel und den Sex mit der Frau, was dann 30 Minuten dauert?

Weil es einem beim onanieren vollkommen egal sein kann, ob die Frau schon gekommen ist?

Antwort
von exxonvaldez, 37

Weil sie eben nicht alles bekommen, was sie wollen.

Und vor allem nicht oft genug!

Kommentar von floppydisk ,

doch - ich bekomme definitiv alles, was ich will und auch so oft ich will. 

nur hat das eben nix mit masturbation zu tun, wenn man darauf lust hat, hat man eben darauf lust.

Antwort
von TreudoofeTomate, 37

Sie bekommen nicht alles was sie wollen. Sie bekommen nur Sex mit einer Frau. Das ersetzt nicht die Selbstbefriedigung - mit oder ohne Porno.

Antwort
von Solenostemon, 16

Man hat festgestellt das ein täglicher Samenerguss wirksam zur Vorbeugung von Prostata-Krebs ist. 

Antwort
von Redwolf01, 33

und warum haben dann frauen etwas batteriebetriebenes im nachtschränkchen :-) die bekommen doch auch alles wenn sie einen freund haben.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Also mein Spielzeug hat einen Akku.  :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community