Frage von MotorRetarddd, 73

Wieso mache ich nichts?

Hallo zusammen.

Ich bin ein 17 - Jähriger Junge und bin seid 1 Jahr in der Lehre. In der Berufsschule läuft es nicht gut, sogar sehr schlecht.
Jetzt zu meinem Problem: Ich mache immer schlechte Noten (4, 5, 5.5, usw.).
Trotzdem mache ich mit keine Sorgen, bzw. ich lasse es über mich hinweg als wäre es nichts schlimmes. Ich weiss selber das ich lernen sollte, aber ich mache es nie.
Ich habe immer ewig lange Diskusionen mit meinen Eltern.

Irgendwie fühle ich mich nicht lebendig. Als würde ich das Leben verträumen... Was ist los mit mir?? Früher war das nicht so :(

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von Turbomann, 39

Vielleicht solltest du dich etwas zusammenreissen.

Du lernst nur für dich und sonst für niemand und je mehr du dich anstrengst, umso mehr hast du davon:

Gute Noten  und einen Guten Abschluss

Der Streit mit den Eltern kannst du auch abstellen. Auch wenn es deine Noten sind dann wollen deine Eltern ja auch, dass du eine gute Ausbildung hinbekommst.

Wie stellst du dir denn mal dein künftiges Leben vor, wenn du jetzt schon diese Einstellung hast.

Wenn du so weiter machst, dann wird dich deine Gleichgültigkeit mal auf den Boden der Tatsachen bringen.

Du bist ein junger Kerl, dann strenge dich mal an, damit deine Noten besser werden und das andere auch.

Kommentar von MotorRetarddd ,

Danke erstmal für die hilfreiche Antwort.
Ja das mag schon sein... Früher habe ich viel mehr gelernt ( Durchschnitt: 1.8 ).

Das was ich jetzt schreiben werde klingt komisch, aber ich lebe nun wie in einer anderen Welt.
Wenn ich früher einen 3er schoss, dann bekam ich Bauchschmwerzen und Schweissausbrüche, weil ich es nicht den Eltern zeigen wollte.
Doch jetzt nehme ich alles gelassen. Hast du dafür eine Erklärung??

Antwort
von safur, 30

Dir fehlt Rückhalt, Ansporn? :-)

Kommentar von MotorRetarddd ,

Nein, am "Rückhalt" liegt es garantiert nicht.
Ich bekomme von ALLEN unterstützung und Hilfe, doch ich nehme es nicht wahr.
Ich verträume es sozusagen... :/

Kommentar von safur ,

Du nimmst es nicht ernst? Schätzt nicht den Support?
Siehst es zu einfach? :-)

Kommentar von MotorRetarddd ,

Ich nehme es nicht Ernst, genau.
Doch die Hilfe / Support meiner Mitmenschen schätze ich sehr.

Im Büro arbeite ich sehr gut und das sagen alle auch.

Zudem musste ich mich mal an einem iQ Test unterziehen und mit 104 abgeschlossen, an der Intelligenz liegt es wahrscheinlich nicht...

Kommentar von safur ,

Gleichgültigkeit? Überheblichkeit?
Wurdest du verletzt? Scheißt du auf alles?

Kommentar von MotorRetarddd ,

Ja, irgendwie teilnahmelosigkeit. So en Art von Autismus.

Kommentar von MotorRetarddd ,

Also nicht autimus direkt, sondern ich gebe mir keine Mühe alles zu geben.

Kommentar von safur ,

Warum?

Kommentar von MotorRetarddd ,

Das ist meine Frage. Ich habe selber keine Ahnung wieso. Ich bin wahrscheinlich zu faul, trotzdem ist es nicht normal, dass es mir am Hintern vorbei geht...

Aber wie gesagt, es fühlt sich an als hätte sich mein "ICH" in zwei Teile geteilt und ich in der Lebe, wo nicht wirklich da ist und sich bemüht.

Habe keine sozialen Probleme, im Gegenteil, ich arbeite gerne mit Leuten zusammen.

Kommentar von safur ,

Ich glaube jeder Mensch hat mal so eine Phase. Ob die nun mit 17 kommt oder später im Studium sei mal dahin gestellt. Vielleicht wurdest du zu sehr gefordert, zu sehr unter Druck gesetzt?

Insgeheim stört es dich aber doch trotzdem, sonst würdest du hier doch nicht nach Hilfe fragen?

Ich pers. bin ein sehr ehrgeiziger Mensch und könnte damit wohl nicht umgehen. Vielleicht machst du dir einfach mal bewusst, was du dir an Chancen nimmst, wenn du diese Chance nicht ergreifst.
Ich würde mal laut lachen und mir denken die 2 Jahre wuppst du doch mit links. Hier mal anstrengen und danach kann man es wieder etwas schleifen lassen. So in etwa ..

Es geht nicht darum deinen Eltern etwas zu bieten, sondern dir selbst. Was du dir jetzt eben nimmst, kannst du später sehr schwer nachholen. Sieh es auch mal auf's ganze Leben gesehen. Du musst in dem Beruf vielleicht noch 50 Jahre arbeiten :-)

Suche dir Ziele, Vorbilder überlege dir wie dein Leben mal aussehen kann. Was du dir leisten möchtest.

Kommentar von MotorRetarddd ,

Danke, super antwort..!!!

Kommentar von safur ,

Ja gerne, wie geht es dir denn jetzt damit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community