Frage von multiray, 91

Wieso löst weder Morphium noch Ketamin meine Schmerzen?

Ich habe chronische Schmerzen, und selbst die stärksten Mittel bringen gar nichts, woran liegt das ?

Antwort
von Federfell, 41

Hey,

Das klingt schlimm! Wenn so schwere Schmerzmittel verschrieben werden müssen es starke Schmerzen sein.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Deine Schmerzen sind psychosomatischer Natur, oder sie können nicht durch diese Schmerzmittel nicht gelöst werden.

Im Falle von letzterem würde wohl eine heftige Krankheit vorliegen, die man wahrscheinlich schon bemerkt hätte, zumal Du ja schon bei vielen Ärzten warst, wie Du ja in einem Kommentar schreibst. Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, geh doch nochmal unabhängig von den anderen wohin und lass Dich durchchecken.

Wegen ersterem solltest Du auf jeden Fall mal den Psychiater Deines Vertrauens kontaktieren. Das ist gar nichts schlimmes, sondern eher natürlich. Also keine Panik! :) Dieser kann Dir dann nämlich am allerbesten helfen und vielleicht sogar dafür sorgen, dass die Schmerzen weggehen.

Ich hoffe, ich konnte helfen!

Gute Besserung und viele Grüße,

Federfell :)

Kommentar von multiray ,

hallo,

ich habe es übnerall versucht, nur findet jeder auf seinem gebiet halt das nächst liegende. per mrt hat man nichts finden können, in der psyche dafür umso mehr. ich kriege zurzeit nur die pflichtbehandlung vom krankenhaus alle 2 wochen einmal ein gespräch beim psychologen. alle anderen haben mich abgelehnt.

Antwort
von ybfans21, 39

Ich hatte ein änliches problem mit sehr starken rückenschmerzen nach drei Unfällen kurz auf einander folgend. Ich ging von arzt zu arzt und jeder verschrieb mir immer mehr und stärkere schmerzmittel. Und am schluss konnte ich mich kaum noch bewegen, weil die schmerzen immer stärker wurden.
Dann ging ich zwei Wochen in eine Klinik, dort wurden alle medis abgesetzt und habe in dieser zeit sehr intensive therapie gemacht wie ergo, physio und wassertherapie und nach knapp einer woche ging es mir schon viel besser. Ich habe bis heute zwar noch schmerzen, aber ich habe sie wieder im griff.

Kommentar von multiray ,

hattest du auch schmerzen auf opiaten ? 

Kommentar von ybfans21 ,

Ja, ich hatte sogar schmerzen mit morphin.

Kommentar von multiray ,

und was haben die ärzte dazu gesagt, dass das nichts gebracht hatte ?

Kommentar von ybfans21 ,

Die meisten konnten es mir nicht glauben, da laut bilder alles okay war mit meinem rücken.
Dann als es mir immer schlechter ging. Musste ich dann in die klinik und dort nahmen sie meine schmerzen sehr ernst. Ich musste zuerst einige Tests machen und dann war sehr schnell klar von wo aus meine schmerzen kommen, aber nicht die stärke. Ich versuche seit meinem aufenthalt möglichst wenig medis zu nehmen und ich habe ein Tens gerät was mir recht gut hilft gegen die schmerzen

Antwort
von Neugiersnase007, 52

Was ist die Ursache für Deine Schmerzen - und welcher Arzt hat Dir die genannten Medikamente verschrieben?

Kommentar von multiray ,

Es weis keiner. man geht von psychisch ausgelösten schmerzen aus, aber das sind nur vermutungen. 

Kommentar von Neugiersnase007 ,

Es ist sehr, sehr unüblich mit derart "schweren" Medikamenten in eine Schmerzbehandlung "einzusteigen". Meines Erachtens solltest Du Dich an ein kompetentes Zentrum (Krankenhaus) wenden, in dem die Ursachen Deiner Beschwerden genau abgeklärt werden und dann ein Facharzt Deine weitere Behandlung anhand der erhobenen Befunde durchführt - wir auf Gute Frage werden Dir dabei (aus der Ferne) wohl eher nicht weiterhelfen können.

Kommentar von multiray ,

keine chance, war bei über 45 ärzten und fachkliniken,(insgesamt mit ablehnungen über 80) die wollen und können mich nicht behandeln. (zu komplex sagen die)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten