Frage von lenablena41, 15

Wieso löscht sich alles aus meinem Kopf wenn ich vor ihm stehe?

Hallo, ich habe ein kleines Problem, worüber ich mir nicht zu helfen weiß. Ich bin ein Mensch, der sehr viel nachdenkt. In den letzten zwei Jahren so gut wie nur über diese eine Person, meine erste und große Liebe, mit der ich heute jedoch nichts mehr zu tun habe. Gegen Ende unserer Beziehung gab es mehrmals Gespräche, weil vieles sich verändert hatte. Wenn ich nicht in seiner Nähe war hatte ich immer so viele Gedanken im Kopf, die ich loswerden wollte. Ich hatte ihm jede Menge zu sagen, worauf ich dann auch das Gespräch suchte, doch wenn der Moment kam, dass wir uns gegenüber standen, wusste ich einfach nichts mehr. Wie als wäre in meinem Kopf alles weggeblasen worden. Und so passierte mir das immer wieder. Nun meine Frage: Warum? Warum vergaß ich alles wichtige was ich ihm doch sagen wollte? Ist es euch auch mal so ergangen?

Antwort
von MERRY25, 15

ja bei mir war das auch so bei meiner alten großen liebe... aber ich kann mir das nur so erklären...ich habe die zeit und die momente viel zu sehr geschätzt als das ich mit ihm hätte über diskussionen streitereien oder sonst etwas reden wollen...ich weiß  nicht genau was du meinst was du ihm noch sagen wolltest wenn ihr euch immer gesehen habt, also ich vermute mal das du das meinst...jedenfalls, hätte ich öfters mein mund aufmachen müssen, aber war eben blind vor liebe^^

Antwort
von superlolly, 7

Am Ende war es vielleicht doch nicht wichtig ?:-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten