Wieso liest man heute noch Shakespeares Werke, welche sind seine Meisterstücke und wieso sind sie überhaubt welche - Hatten diese eine politische Relevanz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

da hast du nun wirklich ein Problem, denn ohne qualifizierte Literatur (und diese findet sich nun mal nicht im Internet), ist das einfach nicht sauber zu machen.

Du könntest dir nun entweder einen Ausweis für die nächstgelegene Bibilothek besorgen, oder du gehst in deine Schulbibliothek.

Daneben ist diese Frage auch so vielfältig, dass sie in diesem Rahmen eigentlich kaum beantwortet werden kann.

Man wird also um die Lektüre von Büchern bei dieser Frage nicht herumkommen. Wieviel Zeit bleibt dir denn noch?

Gruß, BerchGerch

PS:

Wieso liest man heute noch Shakespeares Werke (...)?

Die Frage wurde hier schon so oft beantwortet... einfach mal die Suchfunktion benutzen.

 (...) welche sind seine Meisterstücke (...)?

Das kannst du überall im Internet nachlesen.

(...) und wieso sind sie überhaupt welche?


Diese Frage ist erstens zu weit gestellt und außerdem würde sie den Rahmen jedes Vortrags sprengen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torao
23.12.2015, 20:05

Ca. 3 Wochen bleiben mir noch und ich hab schon ziemlich viel zusammen... nur fehlt mir diese Sache.
Ich kenne zwar die Meistererke schon.. ('tschuldigung für die Wiederhohlung einer unnötigen Frage :I) doch dachte ich, dass man mir hier andere nennen würde, da ich nach der politischen Relevanz frage... (Klar a Midsummer Night's Dream gehört ja auch zu seinen Masterpieces, doch hat es keine (mir) erkenntliche politische Tiefgründigkeit?) Sie sagten zwar dass meine letzte Frage zu weit gestellt sei, doch mein Lehrer hat tatsächlich danach gefragt... Also inwiefern seine Meisterstücke wie Hamlet, Macbeth, King Lear, Othello und Julius Caesar sich beispielsweise von Titus Andronicus, Cymbeline oder Troilus and Cressida unterscheiden. Ich bin mir sicher dass diese bestimmt genauso tiefgründig und grandios sind wie die genannten Meisterstücke - Immerhin reden wir von Shakespeare. Wieso aber kennen die meisten Menschen nur die Erstgenannten?

0
Kommentar von BerchGerch
05.01.2016, 17:06

Vielen Dank für den Stern!

Gruß, BerchGerch

0

Dann geh mal in eine Bücherei. Das haben wir früher auch so gemacht. Richtig recherchiert haben kannst Du nicht, wenn Du nach der pol. Relevanz fragst (Julis Caesar).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torao
22.12.2015, 16:53

Danke für Ihre Antwort, doch hilft mir diese Aussage herzlich wenig. Wenn ich die Frage hier schon stelle, können Sie davon ausgehen, dass ich momentan keine Bibliothek aufsuchen kann! Ich wäre jedoch sehr interessiert daran, wenn Sie mir erläutern könnten was Sie bezüglich Caesar meinten?

0

Z.B romeo und julia. Und wurde in London dort erklärt, dass die srücke so besonders sind weil die in einem bestimmten Rhythmus sind und der sih währrend des stpckes nicht ändert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gylfie02
22.12.2015, 14:10

und z.B julia wurde von einem Mann gespielt, da frührr keine frauen theater spielen durften

0

Über alle diese Themen gibt es bereits MILLIONEN von Äußerungen, vorwiegend in gedruckter Form, in Büchern der Sekundärliteratur, aber auch im Internet.

BerchGerch hat Dir bereits mit guten  Anregungen sehr geholfen.

Weitere Empfehlung:

Suchmaschine anwerfeb:  Shakespeare + politics. ... Shakespeare + masterpieces ....  Reading Shakespeare today ....  Why read Shakespeare...

Mit den Treffern, die Du so bekommst, kannst Du ein Referat von 24 Stunden Dauervortrag halten.

Zahllose Oberstufenlesebücher haben diese Themen schon x mal - fast schon bis zum Überdruss - behandelt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung