Frage von McClory, 30

Wieso liegt der Akku meiner Sony Alpha 58 immer bei 58%. Habe mir einen neuen gekauft und da steht er bei 78%. Liegts an der Kamera?

Antwort
von soissesPDF, 18

Das nennt sich Memory-Effect.
Ein Akku veträgt nur x-Lade/Entladezyklen danach ist er erschöpft.
Um die Lebensdauer von Akkus zu verlängern haben moderne Geräte ein Ernergiemangement implemtiert.
Frei übersetzt, Akku brauchen definierte Lade-/Entladezyklen, also entladen 90%/laden 90%.
Daran hält sich kaum ein Nutzer von Handys/Kameras/Laptops.

Herkömmliche Akkus "merkten" sich ihren jeweiligen Zustand und wurden so über die Zeit schwächer, der jeweilige Ladezyklus verkürzte sich. Daran hat sich bis heute nichts geändert, daher haben die Hersteller das Energiemanagement eingeführt.
Der Akku wird je nach Nutzung geladen, zu 58% oder 78% usw.
Lösung: Akku einmal definiert entladen (warten bis er leer ist) und erst danach wieder aufladen, er wird dann wieder auf 100% geladen.

Kurz und gut, ein Akku ist strunz dumm, er kann sich nur zwei Zustände merken, leer und voll. Gewöhnlich beträglicht die Lebensdauer eines Akkus 10.000 Lade-/Entladezyklen, mit oder ohne Energiemanagement.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten