Frage von katsching621, 62

wieso lieben menschen tiere obwohl andere sie essen?

wie soll man es sehen ist es schlecht wenn man ein tier liebt oder gut ?

Antwort
von warehouse14, 14

Ich bin auf dem Land aufgewachsen und kenne es nicht, daß man ein Tier nicht liebt, welches man auch isst.

Ich hab mit den Hühnern und Kühen gerne meine Freizeit verbracht. Daß einige davon auch auf meinem Teller gelandet sind empfand ich nie als Problem.

Ich mag auch Apfelbäume. Und Getreidefelder liebe ich auch. :)

Ich bin aber doch kein schlechter Mensch, nur weil ich manche Pflanzen als Nahrung benötige, oder doch? o.O

Genauso, wie Tiere und Pflanzen sich ernähren müssen bin ich selbst auf Nahrungsmittel angewiesen.

Die Natur ist nicht böse oder gut, sie ist einfach nur Natur.

Ein Löwe jagt auch keine Gazelle, weil er sie hasst.

Und eine Kuh hasst ganz sicher keinen Grashalm.

Und ich mag eben auch mein Essen. ;)

warehouse14

Antwort
von 2354cannes, 20

Es gibt Tiere,die man liebt : Pferde,Hunde,Katzen,Fische und Tiere,die man isst:Schweine,Kälber,Rinder, Geflügel,Wild.

Fleisch soll gesund sein für den Menschen, er braucht es irgendwie.

Wenn ein Mensch krank und schwach ist, macht man ihm eine Hühnerbouillon.

Wenn man ein Steak sieht in einem Restaurant,denkt man nicht an das Tier,genauso wenig bei  Speisen wie Geschnetzeltem.

Ich esse gerne Fleisch, aber ich kann keine Hähnchenschnekel oder ganze Hähnchen kaufen, dann denke ich immer, da liegt doch ein totes Tier.

In den Frühzeiten der Jäger und Sammler lebten die Menschen neben Beeren auch von dem Fleisch der erlegten Tiere.

Antwort
von RubberDuck1972, 17

Menschen würden nicht weinen, wenn ihr Haustier stirbt, wenn sie es nicht lieb hätten.

Also ich liebe keine Tiere, aber manche sind ja so "süüüß". Ein Kalb, ein Häschen, ein Hündchen, ein Ferkel, eine Kuh. - Rate mal, welches der genannten Tiere ein Mitteleuropäer nicht essen würde. ;)

Okay, Kühe sind nicht süß, aber sie haben große braune Augen und lange Wimpern. Wenn ich Fleisch esse, wünsche ich mir, dass das Tier sein Leben nicht in Leid verbracht hat und es schnell und schmerzlos getötet wurde.

Antwort
von Tycrator, 18

Weil die Menschheit doof ist. Es gibt Leute in Großstädten, die so wenig Bezug dazu haben wo das Fleisch her kommt, dass sie sich in irgend na Bude holen, dass sie dir auch glauben, dass Kühe lila sind.

Ich finde wer Fleisch ist sollte auch selbst im Stande sein ein Tier dafür zu erlegen, oder auszunehmen. Und nein ich bin kein Vegetarier/veganer

Kommentar von Tycrator ,

*isst

Antwort
von Chuck1682, 19

Ich lebe vegan, weil ich Tiere hasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten