Frage von Juliaa20091, 68

Wieso landete Felix Baumgartner nur wenige Kilometer vom Startpunkt entfernt?

Hallo Community, Felix Baumgartner sprang ja 2012 aus dem All auf die Erde runter. Da die Erde sich doch um sich selbst dreht und zwar 1.670 Kilometer pro Stunde, konnte er doch nicht an einem nahegelegenen Punkt landen, wo er startete? Wirkte die Gravitation noch auf ihn? Kann mir das jemand erklären? Danke

Antwort
von PeterSchu, 29

Selbst wenn ein Flugzeug oder ein Satellit irgendwo über einem Punkt der Erde stillstehen würde, dreht es/er sich mit der Erddrehung mit. In großer Höhe sogar mit noch größerer Geschwindigkeit als an der Erdoberfläche. Es ist also keineswegs so, dass die Erde sich unter ihm weg drehen würde.

Eine gewisse Ungenauigkeit kann man aber wegen Luftwiderstand und Windbewegungen nie ausschließen.

Und wenn die Gravitation nicht mehr auf ihn gewirkt hätte, würde er heute noch dort oben fliegen.

Antwort
von ellaellchen, 43

Er ist nicht aus dem All gesprungen, sondern aus der Stratosphäre, also "nur" aus der zweitniedrigsten Schicht der Atmosphäre.

Antwort
von questionaire04, 44

die gravitation nahm mit der höhe ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community