Wieso kühlt der neue CPU Lüfter nicht wie erwartet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den hast du entweder falsch montiert oder dein Gehäuse ist schlecht belüftet.
Ich habe nen 30 Euro Kühler und der FX erreicht im Normalbetrieb nicht einmal 40°, bei Benchmarks bis zu 45°C.
Mein FX ist dazu noch auf 4Ghz übertaktet, ich habe einen Gehäuselüfter. Wie ist dein Lüfter montiert, wie viele Gehäuselüfter hast du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus0154
05.06.2016, 14:41

2 Gehäuselüfter, CPU Lüfter bläst nach oben aus dem Gitter

0
Kommentar von Anonymus0154
05.06.2016, 14:43

Was benutzt du zur Messung von der Temperatur?

0
Kommentar von NMirR
05.06.2016, 14:47

HW info 64, ich habe auch ein nach oben offenes Gehäuse. Am besten sollte eigentlich sein CPU Lüfter nach hinten, ein Gehäuselüfter auch und der andere nach oben. wurde mal getestet

1
Kommentar von NMirR
05.06.2016, 14:48

welches Programm benutzt du?

0

Es kommt auch auf den Luftweg in deinem Gehäuse an, allerdings ist diese Temperatur ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus0154
05.06.2016, 14:38

Vorn saugt ein Lüfter an, links bläst einer raus, Grafikkarte bläst nach unten, Prozessor nach oben

0
Kommentar von NMirR
05.06.2016, 14:40

saugen Grafikkarten nicht immer und blasen zum Slotblech raus?

0
Kommentar von ReellCS
05.06.2016, 14:46

da solltest du noch einen hinten einbauen, das liegt in diesem Fall am Luftstrom nicht am Kühler

1
Kommentar von NMirR
05.06.2016, 15:05

nein, man sollte immer mehr Lüfter raus ala rein haben

1

1. Die Temperaturanzeigen von AMD sind nicht grade dafür bekannt präzise zu sein! Besonders bei den Turbo boost Sprüngen gibt es immer mal wieder extreme highpitches!

2. Weniger WLP ist in der Regel besser wie mehr, schaue liebe darauf dass sie hochwertig ist (Arctic MX-1 oder MX-4) hatte das bei meiner CPu genau so, erst mit der besseren Paste hat meine Wasserkühlung auch gute Ergebnisse abgeliefert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaen011
05.06.2016, 14:52

Zu punkt 2 Zuviel WLP hat mit der leitfähigkeit nichts zu tun, wird ja geschraubt überflüssige WLP wird also rausgedrückt und die richtige Menge bleibt vorhanden. 

Zu viel WLP sorgt nur für eine sauerei nicht für eine verringerung der Kühlleistung.

1

also ich hab einen von be quiet gehabt, der wahr kühl. Kommt immer drauf an ob der kühler auf dein mainboard passt und ob er damit kompatibel ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö 65°C CPU ist doch noch voll gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du einen guten airflow?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus0154
05.06.2016, 14:39

Noch keinen, der optimal ist. Ich hatte mir vorgenommen ein eine Gehäuselüfter an der Rückseite bzw. links anzubringen

0
Kommentar von MachEsNochmal
05.06.2016, 14:40

In der Regel ist Airflow nicht so wichtig! Klingt dumm aber es ist wirklich so, an erster stelle sollten immer WLP und Kühlung an sich stehen, Airflow sollte da sein, muss aber nicht besonders gegeben sein.

https://www.youtube.com/watch?v=YDCMMf-_ASE

0