Frage von Geographie91, 27

Wieso kriege ich es nicht hin eine gesunde Freundschaft mit Jemand aufzubauen?

Welche Ursachen hat das?Ich will normal sein wie alle anderen Freunde haben und in der Gesellschaft nicht als Penner abgestempelt werden, aber ich kriegs nicht hin. Bin ich einfach nur ein Penner oder hat das Irgendeinen Grund? Ich laufe manchmal von morgens bis abends herum und doch lerne ich keine Leute kennen :D Ich bin nicht ganz richtig im kopf, wobei der Psychologe mir auch nicht weiterhelfen konnte. Keine Ahnung welche Arbeit, kein Freunde,

Antwort
von Sunshine505, 14

Es kommt auf dein  Auftreten an , es gibt Menschen die mögen keine flippigen Menschen. Sei du selbst , das ist immer das Beste, sich zu verstellen nur um Freunde zu finden ist falsch. Geh in die Disco oder wo auch immer wo du Menschen findest , sprich sie an aber nicht plumb . Ganz normal such einfach ein Gespräch mit denen über deine Hobbys oder was auch immer .

Kommentar von Geographie91 ,

neeeee

Kommentar von Geographie91 ,

Bei mir juckt der Daumen

Antwort
von Turbomann, 5

@ Geographie91

Ob du ein Penner bist wie du schreibst oder ncht, kann man von hier aus nicht beurteilen.

Aber es gibt sogar unter Obdachlosen (du nennst sie Penner!!) intelligente Menschen, die eben durch gewisse Umstände zu dem geworden sind, was sie heute sind.

Wenn du nur den ganzen Tag herumläufst, dann stehen sicher keine Leute da und warten auf dich.

Ändere mal deine Denkweise und fange an, mit deinen 24 Jahren das Leben anzupacken und nicht zu heulen, du bekommst gar nichts gebacken.

In deinem Alter sollte man noch jede Menge an Interessen haben, wo man Menschen kennenlernen kann und Freundschaften knüpfen. Aber dann muss man sich dem Leben und den Herausforderungen stellen und beides annehmen.

Du ganz alleine hast es doch in der Hand, ob aus deinem Leben etwas wird.

Wenn man deine Fragen liest, dann sind da mehrere Baustellen die man alle mit etwas Gtem Willen bearbeietn kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass kein Psychologe dir helfen konnte. Es sei denn, der Patient arbeitet nicht mit, dann wir ihm kein Arzt der Welt weiterhelfen können.

Ich will normal sein wie alle anderen Freunde haben und in der
Gesellschaft nicht als Penner abgestempelt werden, aber ich kriegs nicht hin.

Bin ich einfach nur ein Penner oder hat das Irgendeinen Grund

Das kann dir von hier aus auch keiner beantworten, warum du in der Gesellschaft als Penner abgestempelt wirst oder es so empfindest.

Um deine Probleme in den Griff zu bekommen wird etwas schwierig werden, suche dir einen anderen Psychologen, vielleicht war nur der eine nichts für dich.

Keine Ahnung welche Arbeit, kein Freunde,

Dann antworte ich dir zu dem Satz:

Wenn du nicht körperlich so krank bist, dass du nichts arbeiten kannst, dann suche nach einer Arbeit. Dann hast du nicht mehr das Gefühl anderen auf der Tasche zu liegen und dann kommen auch Freunde wieder.

Mit 24 solche resignierende Sätze zu lesen, hört sich für mich schon auch etwas viel nach Selbstmitleid an.

Raffe dich auf, stehe auf und mache etwas gegen deinen Zustand. Das musst du alleine hinbekommen, bei anderen Dingen kannst du dir Hilfe holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten