Frage von SpaceYear, 28

Wieso kribbelt mein Nerv an der Kniescheibe?

Seitdem ich an einem Tag tagsüber um einiges länger als sonst draussen unterwegs war (nur spazierend), fing am nächsten Tag mein Knie, genauer gesagt an der Stelle wo die große Sehne unten auf die Kniescheibe trifft, an zu kribbeln. Es ist nicht nur an einer klitzekleinen Stelle, sondern auf einer Fläche ein wenigen Quadratzentimetern. Das Kribbeln fühlt sich so an, als ob es kurze verzweigte Bahnen durchläuft und fühlt sich wie ein leichtes stromdurchfließendes Gefühl an, weshalb ich vermute, dass es ich sich um Nerven handelt. Durch abtasten am entsprechenden Bereich, habe ich keine Schmerzen bei mir erkennen können.

Wenn ich aufstehe wo ich einige Zeit gesessen habe oder mal etwas länger spazieren war, tritt dieses Kribbeln immer wieder mal zwischendurch auf. Durch stärkere Belastung wie zb Springen oder spezielles Anwinkeln des Knies, konnte ich nie dieses Kribbeln bewusst erzeugen. Es kam zwischendurch, trat beim Auftreten immer auf und verschwand nach 5-10 Schritten auf der Beinseite wo es sich befindet (linkes Bein).

Ich habe dadurch keine Einschränkungen oder Schmerzen. Nur macht mir dieses kurz anhaltende unangenehme Gefühl sorgen, dass es was ernstes sein kann oder sich zu was schlimmeren entwickeln kann.

Um was handelt es sich?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Teddyfreund, 19

vieleicht überereizt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten