Frage von Zularis, 75

Wieso konnte Hitler bzw. die NSDAP noch vor der Machtergreifung Hitlers 1933 Leute über die SA verhaften?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Everklever, 41

Vor der Machtergreifung war die SA "nur" eine Ordnungs- und Schlägertruppe der Partei ohne jegliche gesetzliche Legitimation. Die konnten niemanden verhaften.

Antwort
von hutten52, 25

Vor dem Februar 1933 konnte die SA niemand verhaften. Erst nach dem Reichstagsbrand wurde die SA als "Hilfspolizei" eingesetzt, so dass sie dann scheinbar legal ihre Gegner terrorisieren konnte.

Antwort
von Retniw98, 50

Die Machtergreifung war ein langer und größtenteils legitimierter Prozess.
Bereits nach dem Reichstagsbrand am 28.02.33 schränkte Hitler mit der "Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat" die Grundrechte gänzlich ein. Somit konnten politische Gegner (hauptsächlich KPD Anhänger) auch ohne Gerichtsverfahren inhaftiert und sogar gefoltert werden.

Kommentar von Everklever ,

Somit konnten politische Gegner (hauptsächlich KPD Anhänger) auch ohne Gerichtsverfahren inhaftiert und sogar gefoltert werden.

Aber doch nicht vor der Machtergreifung.

Kommentar von Retniw98 ,

Was definierst du überhaupt als "Machtergreifung"? Das Ermächtigungsgesetz vom März 33?

Kommentar von Zularis ,

als machtergreifung hätte ich jetzt die Ernennung Hitlers zum reichskanzler gesehen. Ich hatte völlig unrecht. danke für die Aufklärung.

LG

Kommentar von Retniw98 ,

Ich habe Gestern schon eine ähnlich Frage beantwortet, vielleicht hilft es dir noch weiter.
http://www.gutefrage.net/frage/wie-kam-hitler-an-die-macht-bitte-hilft-mir

Antwort
von PeterSchu, 33

Ich denke nicht, dass sie das konnten. Die SA war vor der Machtübernahme lediglich eine parteiinterne Ordnertruppe, konnte aber keine offiziellen Verhaftungen vornehmen.

Kommentar von Zularis ,

Vielen Dank :) Das ergibt auch mehr Sinn. Da du dich gut auszukennen scheinst, weißt du vielleicht auch wieso Hindenburg Hitler überhaupt zum Reichskanzler gemacht hat?

Weil er der Vorsitzende der führendsten Partei war?

Kommentar von PeterSchu ,

Ich bin auch kein großer Experte darin. Aber die NSDAP war die stärkste Partei und Hitler beanspruchte daraufhin das Kanzleramt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_Hitler#Weg_zur_Kanzlerschaft

Antwort
von atzef, 17

Da sind dir wohl die Fakten und Zeitzusammenhänge etwas durcheinandergeraten...

"Legal" konnte die SA niemanden vor der Machtübergabe an Hitler "verhaften".

Kommentar von Zularis ,

da hast du völlig recht. tut mir leid :)

Antwort
von greenhorn7890, 52

Haben die das wirklich gemacht? Ich bin mir nicht sicher und kann es mir beim besten willen nicht vorstellen. Hast du eine Quelle?

Kommentar von Retniw98 ,

Die SA war bis zum Dezember 1933 nicht legitimiert. Dies hinderte sie jedoch nicht daran, schlagfertige Argumente zu geben.
Die SA erledigte einfach gesagt die Drecksarbeit in den Anfangsstunden der NSDAP. Zum Dank dafür wurde die SA später von Hitler "beseitigt".

Kommentar von Zularis ,

schlagfertige Argumente ?:D Also haben sie politische Gegner einfach bedroht und verschlagen?

Kommentar von atzef ,

Die SA wurde nach der Machtübergabe sofort als "Hilfspolizei" eingesetzt und verfolgte politische Opponenten. Und zwar ab Februar 33...

Antwort
von Mastrodonato, 36

War es das? Hast Du eine Quelle?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community