Frage von PETER5251, 74

wieso kommt sperma einfach so ohne das man es will ?

Antwort
von Merkantil, 33

Weil der Körper für den Ernstfall trainiert.

Und außerdem:
Die Natur hat es so eingerichtet, daß uns bestimmte lebenswichtige Funktionen Spaß oder Freude machen bzw Lust bereiten. Z.B. schmeckt uns bestimmtes Essen, weil es überlebensnotwendig ist, Nahrung zu sich zu nehmen, und weil uns diese notwendige Tätigkeit leichter fällt, wenn wir Freude daran haben.

Ähnlich ist es mit der Fortpflanzung: Sie ist für die Erhaltung der Art überlebensnotwendig. Also hat es die Natur so eingerichtet, daß uns Sex Lust bereitet, denn wie kämen wir sonst dazu, uns die Mühe zu machen, unsere Art zu erhalten. Und dies funktioniert umso besser, je mehr diese Lust auch unabhängig von unserem Willen funktioniert: Wenn (im „Ernstfall“) unsere Lustgefühle groß genug sind, dann wird es uns kaum noch gelingen, unser Sperma zurückzuhalten; wäre ja blöd für die Erhaltung der Art.

Das, was Du ansprichst, bezieht sich aber wohl eher auf die Situationen, in denen wir gar nicht sexuell erregt sind, also die Situationen, die ich mit meinem ersten Satz gemeint habe.

Wenn ich schreibe „Die Natur hat es so eingerichtet ...“, so habe ich natürlich personifiziert: Die Natur ist ja keine handelnde Person, sondern diese Dinge haben sich im Prozeß der Evolution so ergeben, weil es sich fürs Überleben der Art (im konkreten Fall der Menschheit) als hilfreich erwiesen hat. Und wer es liebt, unsere Welt religiös zu betrachten, kann dann hinter diesen abstrakten Prozessen Gott als handelnde Person, als Triebkraft sehen.

Antwort
von heyhorneerush, 38

Weil deine Hoden wie ein Speicher sind. Wenn er zu voll ist, leert er sich automatisch.

Antwort
von ManuViernheim, 37

Der kleine Große oder umgekehrt macht was er will und nicht was Du willst.

Kommentar von NackterGerd ,

Und wenn der Sack zu voll ist geht das Überdruckventil auf

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten