Frage von anna76570, 87

Wieso kommt mein Lehrer extra wegen mir zur schule?

Ich hatte mit einem Lehrer vereinbart das wir und heute treffen und über private probleme reden. Als wir geredet haben sagte er mir das er heute eigentlich ja frei habe aber wegen mir gekommen ist weil er angeblich eh da lang musste (er hat mir gesagt wo er davor War und daraus weiß ich eig.: er hat einen (relativ großen ) Umweg gemacht). Denn sein Stundenplan hat sich geändert. Dann hab ich halt gesagt wieso wir uns dann nicht morgen treffen oder so weil ich doch jeden tag da bin . Und dann sagte er weil wir schon einen Termin gemacht haben usw. Aber einen Tag davor hat er mir geschrieben das er sich halt früher treffen würde (also eine stunde) und wieso sagt er dann nicht an einem anderen Tag. Bin ich ihm so wichtig ?

Antwort
von Sunshinex333, 87

Viele Lehrer wollen sich um ihrer Schüler kümmern und dafür Sorgen, dass es ihnen gut geht. Anscheinend ist dein lehrer einer dieser sorte (Schätze dich glücklich)
Sende ihm aber keine falschen Signale und rede dir bitte auch nicht ein das er vielleicht auf dich stehen könnte, das könnte derbe ins Auge gehen.

Antwort
von Eselspur, 42

Darüber brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Offensichtlich nimmt dein Leher, seine Schüler wichtig, vielleicht will er auch herausstreichen,dass er sich bemüht... Egal. Wenn euer Gespräch dir geholfen hat, war es gut, wenn nicht, such dir eine andere Vertrauensperson!

Antwort
von Seanna, 39

Interpretier da nicht zu viel rein.

Offenbar hält er sich (gerne) an seine Abmachungen und nimmt seine Schüler ernst. So verantwortungsvolle Lehrer brauchen wir. Und er weiss wohl auch nicht ob du nicht schon auf den Termin wartest, wie dringend es ist..

Antwort
von Shoshin, 62

Hallo,

da ich jetzt erst einmal nicht von einem Missbrauch von Vertrauenspersonen ausgehen, ist das doch einfach nur toll! Nur wenig Lehrer interessieren sich für einen Schüler, aber ganz wenige gibt es noch davon. Er zeigt dir mit dieser Einhaltung des Termins einfach ein Strukturverhalten auf und will dir damit sagen, dass er dir helfen möchte, aber du auch Strukturen einhalten solltest. Eine gewisse Tagesstruktur sagt einfach nur: Morgens aufstehen, Schule gehen, lernen, Hausaufgaben machen, essen usw. mehr nicht. Ich glaube einfach nur, dass du ihm ganz wichtig bist, und sich dieser Lehrer einfach für schwache Schüler einsetzt und sie motivieren möchte, weil durch Motivation kann man oftmals sehr viel mehr leisten, als man selbst annimmt! Ehrlich, das gibt es nur ganz selten, so einen Einsatz! Du bist ihm wirklich wichtig! Vor einigen Jahren hatte meine Tochter - in der Pubertät einen Lehrer - der sagte, man muss der beikommen. Wir telefonieren jeden Tag, damit sie das mitbekommt (und somit einen Druck hat) und wenn wir uns nur über das Wetter unterhalten. Hat gewirkt. Jetzt ist sie erwachsen und in einem guten Job. Man will ja nur als Eltern, dass es den Kindern gut geht. Ist so. Blöd, dass manche Kinder sozial und schulisch abrutschen. Da geht es einem als Schüler nicht gut und überhaupt. Somit toll!

LG Shoshin

Antwort
von Vossler96, 46

Man darf nie vergessen, dass der Lehrerberuf ein Beruf ist, mit dem man sich auch sehr viel außerhalb der Arbeit beschäftigt. und lehrer sind auch "normale" menschen. Von daher würde ich sagwn, dass es eigentl. normal sein sollte dass sich auch ein lehrer sorgen um seine schüler macht. Allerdings solltest du dich damit auseinandersetzten, dass auch vertrauenslehrer keine psychologen sondern pädagogen sind, d.h. du kannst genauso gut mit deinen freunden reden und die gleichen "fortschritte" machen. wenn du wirklich große probleme hast geh lieber rechtzeitig zu einen psychotherapeuten, der für sowas ausgebildet ist.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 36

Hallo anna76570,

das ist sehr einfach und ergibt sich aus deinem ersten Satz:

Ich hatte mit einem Lehrer vereinbart .....

Und an Vereinbarungen hält man sich. Das ist sozusagen ein Vertrag. Anschließend zu rätseln, wieso und warum ist überflüssig. Das hätte man sich dann vorher überlegen müssen.

Antwort
von SechsterAccount, 54

Wohl eher hatte er Angst das du ( was weiß ich für Probleme zB. Ritzen ) Dich versetzt fühlst und dann noch tiefer in die "Probleme" abdriftest .

Antwort
von Harald2000, 48

Sende ihm bloß keine falschen Signale aus: es könnte ins Auge gehen !

Kommentar von anna76570 ,

??

Kommentar von Harald2000 ,

Denk mal selber nach !

Antwort
von MrWolf633, 40

Kann sein, dass er viel zu tun hat. Dein Lehrer ist auch nur ein Mensch, er kann einfach nicht alles Plan nach Plan machen, daher ist es so gekommen, ich seh da das Problem nicht.

Antwort
von userfromberlin, 37

Freu Dich doch! Muss denn eigentlich alles zum Problem werden, auch wenn jemand sich Mühe gibt und seinen Job ernst nimmt?!

Antwort
von biggie55, 32

Er sorgt sich um dich und er ist NICHT in dich verliebt...

Sorry,aber das musste sein..

https://www.gutefrage.net/frage/hilfeseit-fast-einem-jahr-in-einen-lehrer-verlie...

Antwort
von KathyieXD, 38

scheint fast so.

Finde ich aber toll von ihm, dass er sich so um das Wohlergehen seiner Schüler sorgt!

Lg Kathie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten