Frage von Ni8ke, 42

Wieso können wir am Gesicht erkennen, dass man jemanden unsympatisch findet?

Ihr kennt das bestimmt: ihr seht eine Person und denkt gleich: ne, mit der niemals. Und das mein ich aus freundschaftlicher Sicht. Ich kenne z. B. eine Frau, deren Gesicht ich automatisch unter blöder Zicke oder Mistvieh einstufe. Jeder scheint sie aber zu mögen. Ich habs anderen zu Liebe gaaanz am Anfang versucht und bin auf sie zu, hab sie so behandelt wie alle anderen, aber ihre Reaktionen u Aktionen sprachen immer Arroganz und Überheblichkeit aus. Sie hat diesen typischen Tussenblick und leider verhält sie sich auch genauso wie das Klischee. Aber woher kommt das, das man auf Anhieb weiß, mit der Person kommt man nicht klar?

Man beachte aber den Unterschied. Eine meiner besten Freundinnen, konnte ich anfangs auch nicht leidern, aber es hatte keinen Zusammenhang mit der Gesichtereinstufung. Sie hat sich nur doof verhalten :-)

Antwort
von aless, 13

Ich bin kein profi und deshalb garantiere ich keineswegs dass diese information korrekt ist und empfehle Artikel zu dieser angelegenheit zu lesen, aber was ich glaube zu wissen (basiert auf information erhalten durch gespräche mit meiner Schwester die Psychologie studiert):

1. Durch bestimmte gesichts-details wie zum beispiel nase und augen; menge von makeup und gesichtsausdruck kann man vielen leuten ansehen was für persönlichkeiten sie haben, dies ist zwar sehr ungenau kann aber auch ziehmlich korrekt sein.

2. Es gibt etwas das heist "microexpressions". Das sind gesichts-ausdrücke die nur sehr kurz sichtbahr sind wie z.B. Überraschung, Ekel und verwunderung. An diesen erkennt man oftmals sehr schnell was jemand denkt und ob man jemanden mag. (dieser prozess passiert meist unterbewusst und es ist vielen nicht wirklich klar dass es sowas überhaupt gibt)

3. Bei diesem punkt bin ich mir sehtr unsicher wie es genau ist und es könnte auch falsch sein also vorsicht falls du dieses "Wissen" weiter verteilen willst. Auf jeden fall, wenn man sich mit jemandem unterhält spiegeln Menschen wohl den gesichtsausdruck des gegenüber manchmal wieder. Dies hilft dabei die gefühle des gegenüber besser zu verstehen denn alleine das nacharmen von gesichtsausdrücken kann gefühle wecken. Falls eine person dies selten oder nie macht wikt diese Person unsympatisch.

Hoffe es hilft!

Antwort
von Mucker, 7

Im Gesichtsausdruck ist viel Information über die Person und ihre Charakterstruktur gespeichert.

Und wir nehmen ja nicht nur bewusst, sondern auch intuitiv oder unbewusst wahr.

Wenn dann die Alarmglocken angehen – hat das oft seine Berechtigung. Wir spüren instinktiv, „dass es nicht passt“ bzw. dass die Chemie nicht stimmt.

Aber wichtig, dass man – wie du in deinem Beispiel – das auch mal überprüfst, denn nur dann kann man absolut sicher sein.

Wir Menschen neigen ja auch zum Irrtum – und mitunter hat die Sympathie oder sogar die Liebe erst auf den 2. Blick eine Chance.

Alles Gute !

Antwort
von Berndino1408, 18

Am Gesicht eig garnicht da viele menschen sich auch so verhalten können das du denen am Gesicht nicht ablesen kannst ob er dich korrect findet oder nicht ...

oder du nimmst es auf aber mit falschen Aspekten ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten