Frage von LessThanThree, 75

wieso können viele menschen jahrelang, oft mehrere stunden am tag wow spielen?

gibt ja auch tausende süchtige.... aber wieso? man macht dort doch eh immer nur dasselbe... ich weiß, dass es euch irgendwie ums aufleveln geht.... und dann? alleine schon es 1 jahr tausende stunden zu spielen, verstehe ich nicht... aber die meisten spielen es ja noch viel länger als 1 jahr

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BieneSabine1, 33

Das liegt daran, dass man die anderen Spieler sieht, man mit denen reden kann und mit allen anderen die auch online sind gemeinsam im Spiel spielt. 

Ich hatte ein Freund, der hatte bevor er mit wow angefangen hat, keine Freunde und hat nur zuhause gespielt. Dann nach paar Monaten kannte er alle in der Nachbarschaft die auch wow gespielt haben und auf einmal hatte er einen riesen Freundeskreis.

Antwort
von MangoDodo, 26

Hallo LessThanThree,

zwar spiele ich kein WoW, aber ich habe dennoch ~4500 Spielstunden bei dem Spiel Guild wars 2 (hat die gleiche Spielgenre wie WoW).

gibt ja auch tausende süchtige.... aber wieso

Süchtige gibt einige ja das stimmt, ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher ob ich selbst einer bin... manche würden sagen ja manche nein. Wieso es die gibt? Na ganz einfach bei ihnen hat das Spiel schon viel an Priorität gewonnen das sie das Spiel vor vielem vorziehen z.B. arbeiten gehen, Raus gehen, in der Stadt bummeln etc.

man macht dort doch eh immer nur dasselbe... ich weiß, dass es euch irgendwie ums aufleveln geht.... und dann?

Man merkt an dem Satz das du dich nicht mit solchen Spielen auskennst. Bei den Spielen gibt es viel mehr als "nur" das leveln. Es gibt eine Story die man spielen kann, PvP (Rankeds), Raids etc. Es gibt noch vieles mehr was die Spiele zu dem machen was die sind.

alleine schon es 1 jahr tausende stunden zu spielen, verstehe ich
nicht... aber die meisten spielen es ja noch viel länger als 1 jahr

Ja es gibt solche Menschen. Verstehen tun es viele nicht. Ich spiele das Spiel schon seit über 3 Jahren und warum? Es macht immer noch sehr Viel Spaß. Man lernt über die Zeit neue Leute kennen (bei mir zumindest so). Es gibt immer noch was zu tun da immer wieder neue Sachen hinzu gepatched werden.

Es kann gut sein das es richtige Stubenhocker gibt(ich gehöre auch dazu), aber wenn ich mir so manche Mitmenschen angucke ist das vielleicht auch gut so ...

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort
von Lukomat99, 35

Ich spiele auch sehr gerne Neverwinter, das ist ebenfalls ein MMORPG, wie WoW, einfach gratis😄, und  wenn ich mal nicht spiele frage ich mich eigentlich auch, wieso macht das Spiel so spass, man macht ja praktisch immer das Gleiche. Find ich wirklich auch komisch.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Massively_Multiplayer_Online_Role-Playing_Game

Hier wird zum Teil auch erklärt was Spieler dazu bewegt weiter zu spielen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von MatthiesB, 13

Also ich kenne viele Gründe das Spiel zu Spielen und es Leveln ist nur einer Davon
Es gibt Leute (mich eingeschlossen) die Gerne in sogenannte Dungeons gehen und dort mit bis zu 25 Leuten versuchen bestimmte Rüstungsteile zu bekommen oder bestimmte Erfolge bei denen man den Dungeon dann in einer bestimmten Zeit oder ohne das Jemand stirbt beenden muss.

Andere  spielen lieber in Schlachtzügen gegen andere Spieler, in Spielmodi wie Capture the Flag und wollen dort etwas erreichen evtl auch für Erfolge oder Rüstung.

Man kann auch mit seinen Freunden in sogenannten Arenakämpfen 2 gegen 2 spielen und dort in Turnieren erhebliche Geldsummen verdienen. (Wenn man sehr sehr gut ist ^^ ;-) )

Wieder Andere machen sogenannte Haustierkämpfe was du am besten mit Pokemon vergleichen kannst.

Es gibt auch Regelmäßige Events wie z.B. derzeit das Braufest welches die WoW Version des Oktoberfestes ist.

Letztendlich gibt es einfach unbeschreiblich viele Wege sich in diesem Spiel die Zeit zu vertreiben. Ob mit oder gegen andere Spieler. Dazu kommt das auch regelmäßig neuer Inhalt dazu kommt.

Ich Hoffe ich konnte die Frage beantworten.

Antwort
von conceptart, 29

Vielleicht haben diese Menschen sehr viel zeit übrig und wissen nicht recht was mit sich anzufangen. Da kommt so ein Spiel wie gerufen. Als Teenie hab ich auch abundzu Mal gezockt, aber nicht viel. Ich war in zwei Vereinen und hatte recht aktive Freunde, die gern draußen waren. Meine Eltern haben mir da auch klare Limits gesetzt. Zu dem Zeitpunkt rebelliert man zwar gern dagegen, aber ich bin letztendlich froh, dass ich nie in eine Spiel- Spirale geraten bin. Und seit dem Studium hätte ich die Zeit dazu nicht, außer ich will unbedingt durchfallen und keine Freunde mehr : )

Antwort
von LeroyJenkins87, 28

Es gibt immer Dinge, die andere Menschen tun, die du nicht verstehen kannst.

Eine nachvollziehbare Erklärung ist daher recht schwierig.

Antwort
von M1603, 25

Was ist denn dein Hobby?

Kommentar von LessThanThree ,

was hat das mit der gestellten frage zu tun?

Kommentar von M1603 ,

Sehr viel, denn sicherlich gehst du auch regelmaessig einer Taetigkeit nach, die am Ende immer nur dasselbe ist und am Ende ausser der eigenen Befriedigung nicht unbedingt einen Nutzen haben musst. Und dieses Hobby hast du doch sicherlich auch schon laenger als ein Jahr, oder wechselst du das immer? Und sicherlich gibst du dafuer auch hin und wieder Geld aus, oder nicht?

Im Grunde sind Computerspiele und dein Hobby nicht gross verschieden. Solange man dabei seine Pflichten nicht vergisst, ist alles in Ordnung.

Antwort
von maxim65, 19

Weil sie Zeit haben?

Kommentar von LessThanThree ,

darum gehts mir ja nicht. ich bin jetzt nicht grundsätzlich abgeneigt von pc spielen...aber wie kann man jahrelang immer dasselbe machen? sowas wird doch nach spätestens ein paar wochen langweilig und anspruchslos.

Kommentar von maxim65 ,

Offenbar nicht. Andere gucken sich den ganzen Tag Briefmarken an usw. Jeder Mensch hat so seine Vorlieben. Aber trotzdem brauchen die Zeit .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten