Wieso klingt das Stück bei mir so komisch und bei meinem Lehrer so schön (Vionine)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey! 

Egal wie lange du spielst und übst, der eigene Lehrer sollte einem immer etwas voraus sein damit er dir auch etwas beibringen kann (jetzt sehr pauschalisiert). Das ist also erstmal normal, dass dein Lehrer "besser" ist als du. 

Warum dir es beim Zusammenspiel nicht so auffällt, wurde schon gut erklärt. 

Gut finde ich aber, dass du den Unterschied wahrnimmst. Das bedeutet, dass du den Unterschied zwischen einem schönen, warmen Ton und einem kratzigen Ton. Das ist wichtig, denn du solltest dir vorher vorstellen, wie das klingen soll was du spielst. Ähnlich mit der Intonation, stellst du dir den Ton vorher vor, triffst du besser. 

Der nächste Schritt ist für dich, den Klang zu verbessern. Wie du ja sicher weißt, hängt das beim Geigen von unendlich vielen Faktoren ab. Grundsätzlich unterschieden zwischen linker und rechter Hand die Griff- und Bogentechnik. Dazu kommt dann die musikalische Idee. Das macht letztendlich den Klang aus. 

Du solltest anfangen, die Intonation zu "perfektionieren" (ganz perfekt kann man nie spielen). D.h. mit einer dir vertrauten Übetechnik die Töne immer sauberer treffen, so dass du die reine Grifftechnik wirklich sicher beherrschst. 

Als nächstes geht es, um bei der linken Hand zu bleiben, um ein schönes, dem Stück angepasstes Vibrato. Übungen dazu gibt es viele, die beste Adresse sollte dein Lehrer sein. Aber auch ohne Vibrato kannst du schön spielen. 

Die Kontaktstelle ist auch sehr wichtig. Der Bogen muss sicher "einrasten" auf der Saite, du darfst aber nicht drücken! Stell dir vor, den Klang aus der Saite zu ziehen, nicht reinzudrücken sondern rauszuziehen, ohne zu viel Druck. Dann suche die richtige Stelle, nicht unbedingt zu nah an den Steg oder das Griffbrett. Streich gerade, verlier die Stelle nicht. Das hilft auf jeden Fall einen schönen Klang zu erzeugen. 

Welches Stück spielst du denn? 

Ich hoffe, es konnte dir etwas weiterhelfen. Wenn du noch weitere Tips haben möchtest, kann ich dir vielleicht helfen. 

Du solltest aber auf jeden Fall deinen Lehrer fragen, wie du dich in der Richtung verbessern kannst. Das Gehör dazu scheinst du aber zu haben. 

Viele Grüße und viel Erfolg! 

Violine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilo1010
20.06.2016, 13:22

Danke :) ich arbeite im moment mit meinem lehrer sehr genau an meiner technik...muss wohl noch perfekter werden 😋

0

Dass ihr beim gemeinsamen Spielen " genau gleich" klingt, kann ich mir nur so so so erklären, dass die Violine Deines Lehrers mit einem größeren Tonvolumen (vermutlich) Deine Geige übertönt. Die Klänge verschmelzen dann miteinander. Wenn Du an einem schöneren Ton interessiert bist, musst Du vor allem an Deinem Vibrato üben. Das ist das A und O auf der Violine. Klar, dass die Intonation auch stimmen muss. Ich wünsche Dir viel Spass und weitere Fortschritte!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenne ich auch! Jede Geige klingt anders und wenn ihr zusammen spielt dann ergänzen sich die Geigen wahrscheinlich super zueinander. Üben, üben, üben und vielleicht mal eine neue Geige kaufen. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?