Frage von Lebensform, 142

Wieso kleiden sich mittlerweile viele Frauen wie Männer?

Ich bin selbst eine Frau und verstehe es nicht. Emanzipation hin oder her wir sind immer noch Frauen und Weiblichkeit ist wichtig. Stellt euch mal vor die Männer würden sich wie Frauen kleiden! Als Frau hat man schließlich eine große Auswahl was Mode angeht. Und das Feministinnen sagen das High Heels nicht getragen werden sollen ist auch quatsch Gleichberechtigung bedeutet doch nicht das wir zu Männern werden sollen.

Antwort
von mychrissie, 29

Die Mode ist immer ein Spiegelbild des jeweiligen gesellschaftlichen Selbstverständnisses der Zeit.

  • Nach dem Krieg mussten die Frauen wie Männer anpacken (Mode: Schulterpolster)
  • Dann kam die Adenauer-Republik mit dem klassischen Rollenbild (Mode: schmale Taille, weit ausladende Röcke)
  • Dann die 68er. Die Sexualität wurde offen angesprochen und die Frau hatte es nicht mehr nötig, das Männchen mit "weiblichen" Äusserlichkeiten zu verlocken (Mode: A-Mode und Maxi-Röcke, die die sekundären Geschlechtsmerkmale eher verbargen)
  • Heute sind die Frauen im Verlauf unserer jüngeren Geschichte am relativ meisten emanzipiert, allerdings verschwimmen die Rollenbilder (Mode: Jeans, T-Shirt – kann man nix mit falsch machen)

Wenn Du Dir mal ein Buch anschaust, in dem die Modetrends auch im Verlauf der früheren Geschichte dargestellt werden und es mit der Rolle der Frau in der betreffenden Epoche vergleichst, wirst Du sehr erhellende Entsprechungen finden.

Gute Modeschöpfer spüren den Wandel des gesellschaftlichen Selbstverständnisses vor allen anderen und setzen ihn in Mode um. Solche Wandel entstehen vor allem in urbanen Zentren. Deshalb sind Mädels "vom Lande" oft 2 Jahre hinter der aktuellen Mode im Verzug.



Antwort
von mellixox, 49

Du gehst einfach dem Klischee nach, eine Frau sollte das anziehen in dem sie sich wohlfühlt. Jogginghosen, Sportschuhe und schlabbertshirts tragen Frauen auch. unter Frauenklamotten versteht man nicht nur Kleid, High Heels, Röcke, Blusen. es kommt einfach auf den Style an. es gibt den sportlichen sowie den schicken. jeder hat seinen eigenen und manche mögen diese ganz weiblichen Sachen eben nicht wie Kleider usw. das heißt nicht dass man sich wie ein Mann anzieht. und dass Männer keine Kleider, high Heels und Röcke tragen ist doch ganz verständlich. der Rest ist ja relativ unisex.

Kommentar von Lebensform ,

Muss ja nicht so übertrieben sein es gibt ja auch schöne tops

Kommentar von mellixox ,

Ja hin und wieder ziehen doch auch Frauen sowas an und dazu Sportschuhe oder andere Schuhe indem sie besser laufen können, ist doch Geschmackssache??

Kommentar von mellixox ,

Jeder findet etwas anderes schön.

Antwort
von PoisonArrow, 58

Wir Männer haben das Gegenstück in unseren Reihen:

Jorge Gonzales

So sieht das dann anders herum (*hüstel*) aus.
Mag vermutlich auch nicht jeder leiden.....

Grüße, ----->

Kommentar von Lebensform ,

Aber selten

Kommentar von PoisonArrow ,

das stimmt.

es war auch eher lustig gemeint...
Allein der Versuch Jorge Gonzales als "Mann" einzuordnen könnte schon scheitern... :-)

Antwort
von Arthurio95, 66

Keiner weiß wie die verschiedenen Modegenarationen zustande kommen es macht eine oder einer vor und jemand findets gut und schon machts jeder. Aber das es was mit Emanzipation zu tun hat oder es so sein soll würd ich nicht sagen.

Antwort
von Jejeh, 54

Ich finde auch das die Rollen mittlerweile getauscht sind. Die Männer kleiden sich wie Frauen, Färben ihre Haare und machen sich Gedanken über die Form ihrer Augenbrauen. Frauen laufen schlampig und verlottert rum....natürlich nicht alle.

Antwort
von dschungelboss, 36

Warum ist es euch so wichtig was andere Menschen Klamotten tragen ? Wirklich, diese Fragen gibt es ständig :"warum ziehen sich heutzutage alle Männer wie Frauen an?"..."warum ziehen sich alle Frauen wie Männer an?".

Was ist euer Problem? Geht euch doch nichts an, wie andere Menschen sich anziehen. Uns so generell kann man seine Energie auch besser verschwenden als in solch unnützen Gedanken. 

Zumal du dir das sowieso nur einbildest.. Die Frauen die ich sehe, kleiden sich alle vollkommen normale. Sowie Frauen halt, manche modischer, manche etwas weniger, aber alle weiblich.

Antwort
von TilidinCut30, 33

Hallo! Ich finde das Frauen auch wie Frauen aussehen sollten! Ich mag das auch nicht wenn Frauen ganz kurze Haare haben oder am besten noch ein Männer Haarschnitt! Ich als Mann mag es, wenn Frauen vom Aussehen her auch Weiblichkeit ausstrahlen. Frauen die sich wie Männer anziehen plus kurze Haare oder am besten noch ein Männliches Verhalten tragen, ja das törnt mich total ab! Frau muss Frau sein und Mann muss Mann sein. Jeder kann so rumlaufen wie er möchte und das ist auch gut so. Es ist nur meine Meinung!

Antwort
von Livid, 45

Jeder kann tragen, was er möchte. Ob jetzt eine Frau im Anzug rumläuft oder ein Mann im Kleid.

Deren Kleidung hat keinen Einfluss auf dein Leben. Lass sie doch sein, wer sie möchten.

Sich darüber aufzuregen ist genauso idiotisch wie die Tatsache, dass es Gesetze geben sollte, was Kleidung betrifft.

Du übertreibst.

Kommentar von Lebensform ,

Ich rege mich doch nicht auf ich finde es eher schade

Kommentar von Livid ,

Was ist daran schade? Nicht jeder will tagtäglich hochgestylt rumlaufen. Lass die Leute doch machen, wie sie wollen.

Du kannst rumlaufen, wie du möchtest und wirst von anderen so akzeptiert. Du kannst nicht verlangen, dass die Menschheit sich ändert, nur weil dir etwas nicht passt.

Kommentar von Lebensform ,

Wer hat denn was von hochgestylt gesagt? 

Kommentar von Livid ,

Niemand, aber so liest sich das. "Wir sind Frauen und sollten uns auch so kleiden."

Wie gesagt. Lass Leute ihr eigenes Ding machen und konzentrier dich auf wichtigere Dinge, als die Kleidung anderer.

Antwort
von ASW19, 55

Das ist nicht erst seit gestern so.

Freiheit heißt auch sich frei kleiden zu können. Wenn es der entsprechenden Person gefällt: Warum nicht...

Antwort
von Kapodaster, 28

das Feministinnen sagen das High Heels nicht getragen werden sollen i

Alle Achtung vor Deiner tiefen Kenntnis feministischer Forderungen.

Quatsch, war'n Scherz.

Abgesehen davon sehe ich null Anhaltspunkt, dass Dein Grundproblem (Frauen würden sich angeblich wie Männer kleiden) überhaupt besteht.

Antwort
von Einlauffreund, 49

weil männliche kleidung einen höheren praktischen nutzen im alltag hat

Antwort
von HellasPlanitia, 38

Wie muss ich mich denn kleiden, damit ich nicht "wie ein Mann" gekleidet bin? Oder andersrum, was darf ich denn als Frau nicht tragen?

Kommentar von Lebensform ,

Jogginghose , Schlabbershirt , Sportshuhe wie Nike airmax usw

Kommentar von HellasPlanitia ,

Es gibt doch auch sehr weiblich geschnittene/aussehende Sportschuhe, genauso wie es körperbetonte, feminine Jogginghosen gibt. Ich sehe darin nichts, was grundsätzlich männlich wäre oder solche Kleidung für Frauen unpassend machen würde.

Abgesehen davon: Sowas zieht man nicht an, weil man aussehen will, sondern, weil es bequem ist. Permanent so gekleidet rumzulaufen ist definitiv suboptimal (für Männer wie Frauen), aber weshalb ich für einen Fernsehabend auf der Couch High-Heels und Coctailkleid tragen soll, leuchtet mir auch nicht ein.

Antwort
von karryfarry, 36

was genau verstehst du denn "sich wie Männer kleiden"?

Dass sie Hosen tragen, oder Hemden oder dass es Unisexklidung gibt?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich deine Frage nicht 100% verstehe und so wie du sie stellst ich mich ein bisschen (in meiner Weiblichkeit) angegriffen fühle

Kommentar von Lebensform ,

Sportschuhe  Jogginghose usw . Wieso angegriffen es gibt die Rollen und ich finde unsere ist die beste =) 

Kommentar von karryfarry ,

was ist an Sportschuhen und Jogginghosen schlecht oder besonders männlich?

Jeder sollte sich so kleiden wie er Lust hat. Ich trage auch Laufschuhe, weil das meinen Füßen besser tut. Und Jeans und wenn ich zuhause bin gibt es Jogginghose und bequeme Shirts. Ab und zu hab ich Lust auf ein Kleid oder einen Rock. Dann ziehe ich halt das an.

Ich finde es nicht gut, dass Geschlechter sich auf Kleidung reduzieren lassen müssen. in Schottland tragen Männer auch Röcke und das wird absolut nicht als feminin angesehen

Kommentar von dschungelboss ,

mal ganz davon abgesehen, dass Frauen schon seit Jahrzehnten Jogginghosen und Sportschuhe tragen.. 

Antwort
von Healzlolrofl, 52

Emanzipation :P

Antwort
von LittleMac1976, 33

Ob du es glaubst oder nicht.........gestern rannte ein komische Typ in langem Rock in unserer Straße.........war schon ein komischer Anblick :)

Kommentar von Lebensform ,

Ja aber das ist ja was anderes solche Menschen muss es auch geben =D

Antwort
von EinfalloserName, 46

Du musst die Frage andersherum stellen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community