Frage von Rainzs, 44

Wieso klären Männer ihre Probleme nicht mit einem Ringkampf miteinander?

Es gibt nichts männlicheres!

Antwort
von Aprikosenbluete, 23

Weil Frauen ja auch nicht alle ihre Kämpfe mit Schminkduellen regeln.

Manchmal ist der Zeitpunkt für einen Ringkampf eben etwas schlecht oder eine Diskussion über z.B. die bessere Joghurtsorte kann man nicht mit einem Ringkampf klären. Prügeleien sind eben nicht immer die beste Lösungen, auch wenn sie so schön einfach scheinen.

Kommentar von Leowynn ,

Schminkduelle wären ja mal lustig anzusehen: welche Frau schafft es sich die meiste Chemie ins Gesicht zu schmieren?

Antwort
von pingu72, 9

Das wäre nicht männlich sondern kindisch...

Wer glaubt so Probleme klären zu können hat tatsächlich ein Problem...

Antwort
von muschmuschiii, 13

Die Idee stammt wohl noch aus der Zeit, wo Männer noch nicht in der Lage waren, verbal miteinander zu kommunizieren.

Was ist daran männlich ?

Antwort
von JoachimWalter, 13

Ja klar, Ralf Schmitz gegen Klitschko.

Es gibt körperliche Hühnen und es gibt Zwerge. Überleg mal bissel.

Antwort
von ImpactQ, 22

Naja....versuch mal eine Ringkampfarena mitten in der Stadt aufzubauen :D

Antwort
von ManuViernheim, 10

Probleme mit einem Ringkampf zu klären ist nicht männlich.

So etwas in der Art machen Tiere.

Antwort
von gubum, 20

die definition von männlich ist mittlerweile sehr überholt und sowieso subjektiv.

Antwort
von Leowynn, 14

Weil jeder seine eigene Art und Vorgehensweise hat um Probleme aus der Welt zu schaffen; die einen reden, andere prügeln sich und manche ermorden den anderen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten