Frage von raainy, 55

Wieso keine periode bei pillenpause?

Hallo Leute,

Mir ist folgendes passiert: in der ZWEITEN einnahme Woche der Pille habe ich an einem Tag, sagen wir mal donnerstag, vergessen die Pille zu nehmen und habe dann am freitag die vergessene plus die für den Freitag eingenommen. Ich hatte weiterhin gv, da soweit ich weiss man in der zweiten woche trotz einmaligen vergessens geschützt ist. Nun ist es so das meine Periode gestern hätte kommen sollen. Ist sie aber nicht. Die Frauenärztin sagte ich solle abwarten. Kann es denn sein das ich nicht geschützt war?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode & Pille, 17

Je nachdem in welcher Einnahmewoche du dich befindest ist anders zu handeln. Lies das bitte immer zuerst in der Packungsbeilage nach.

2. Woche

Wenn man eine Pille in der 2. Woche vergessen hat, dann bleibt man geschützt, sofern die 7 Pillen zuvor korrekt eingenommen wurden. Man muss nicht zusätzlich verhüten und auch der Geschlechtsverkehr vor der vergessenen Pille ist unproblematisch.

Weiterhin kann man, wenn man mehrere Pillen in der 2. Woche vergessenhat, nicht nach dem Blister in die Pause gehen, sondern sollte vom nächsten Blister mindestens so viele Pillen anhängen, dass man auf mindestens 14 Pillen kommt, die man ohne Fehler nacheinander eingenommen hat. Erst dann kann man eine Pause machen, in der man auch geschützt ist. Man kann natürlich auch den ganzen nächsten Blister anhängen.

Q: verhueten.info/?page_id=71

..Kann es denn sein das ich nicht geschützt war?

Ja - wenn du vor der Pause keine 14 Pillen korrekt eingenommen hast (nach dem Fehler).

Alles weitere bzgl. deines Fehlers kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen oder beim Arzt/Apotheker erfragent.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 6

Deine Frauenärztin hat natürlich Recht. Der Schutz war nie weg, denn du hast deinen Fehler richtig korriiert: Einfach die vergessene Pille nachgenommen.

Dass die Blutung in der Pillenpause nicht kommt, hat damit nichts zu tun - das passiert halt manchmal. Einfach abwarten.

Wenn zwei Blutungen hintereinander ausbleiben, empfiehlt man zur Vorsicht einen Schwangerschaftstest, aber der dient eigentlich mehr zur Beruhigung.

Wenn man die Pille korrekt nimmt bzw. Einnahmefehler richtig korrigiiert, ist eine Schwangerschaft extrem unwahrscheinlich.

Antwort
von nicinini, 28

Wenn du sie innerhalb von 24 std nachgenommen hast bist und warst du geschützt. Die "periode" kommt nicht immer regelmäßig kann sein das sie heut abend, morgen oder sogar übermorgen kommt.

Antwort
von Visch2010, 16

Ich würde auch abwarten.

Du hast ja  bei Einnahme der Pille keine echte Periode, sondern eine künstlich herbeigeführte Hormonabbruchblutung. Die kann aber von Pillenpause zu Pillenpause verschieden sein, stärker, schwächer oder sogar mal ganz ausbleiben.

Diese Blutung ist auch kein Garant dafür nicht schwanger zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community