Frage von melissasanchez, 242

Wieso kauft der FC Bayern München nicht Messi oder Ronaldo?

Das Geld haben sie doch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeVau, 106

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht.

Das Geld für einen von denen in drei andere Weltklassespieler angelegt ist zielführender.

Kommentar von PeVau ,

Danke für den Stern!

Antwort
von SupraX, 172

Weil die Bayern wissen wie man vernünftig wirtschaftet und ein Team klug und systematisch verstärkt. Das muss man anerkennen, auch wenn man kein Bayernfan ist.

Teams wie Barca und Real haben schon lange den Sinn für die Realität verloren. Für Bayern macht es keinen Sinn einen einzelnen Spieler zu kaufen der alleine fast so teuer ist wie die halbe Mannschaft für eine Position auf der sie bereits sehr gut aufgestellt sind. Fraglich wäre auch, ob Messi und Ronaldo überhaupt in die Bundesliga würden wechseln wollen.

Kommentar von kevin1905 ,

Teams wie Barca und Real haben schon lange den Sinn für die Realität verloren.

Haben sie das? Welche Vereine haben noch gleich die Champions League der letzten beiden Spielzeiten gewonnen? Ach ja, da war ja was!

Vielleicht empfiehlt es sich auch noch mal zu schauen, woher die Hälfte des Barca-Kaders kommt, nämlich aus der eigenen Jugend!

Kommentar von SupraX ,

Haben sie das? Welche Vereine haben noch gleich die Champions League der letzten beiden Spielzeiten gewonnen? Ach ja, da war ja was!

Und davor haben die Bayern gewonnen. Und davor Chelsea... was soll das jetzt beweisen? Real Madrid hat die CL in den letzten 10 Jahren 1x gewonnen. Und damit ebenso oft wie z.B. die Bayern oder Inter. Als ob das irgend etwas aussagt...

Ist ja schön, dass Barca viele Spieler aus der eigenen Jugend hat (wie viele andere Vereine auch), ändert aber nichts daran, dass die Transfermarktpolitik solcher Vereine einfach jenseits von Gut und Böse ist.

Der Tag an dem Real Madrid Gareth Bale für über 100 Millionen Euro gekauft hat war gleichzeitig für mich der Tag an dem ich für mich entschieden habe weniger Zeit mit diesem "Sport" zu verbringen, weil es langsam einfach nur noch lächerlich ist.

Neuerdings mischen ja auch die Chinesen mit, da wird das ganze Theater zur Sommerpause richtig absurde Formen annehmen.

Ohne Sinn und Verstand werden nur noch Namen gekauft und mit den Millionen um sich geworfen wie mit Konfetti. Wenn das noch Realitätssinn der Verantwortlichen sein soll, dann gute Nacht. Na klar betrifft das nicht nur Barca und Real... aber diese beiden Vereine waren halt nun einmal Bestandteil der Frage.

Kommentar von oezil11 ,

Naja...Barca und Real in dem Thema in eine Schulblade zustecken ist respektlos gegenüber Barca...Real Madrid kauft nur Namen ein.Die Spieler sind wie Schafiguren.In Barca haben sie in den letzten 2-3 Jahren nur für Suarez und Neymar richtig viel Geld ausgegeben.Dann halt noch Rakitic und Arda Turan aber die Summen vin dem beiden sind ja in der heutigen Zeit nicht mehr so sehr.Realmadrid hingegen kauft ohne Sinn und Verstand einfach die Stars der Welt ein.Wo waren Rakitic und Turan richtig große Stars?

Kommentar von sepki ,

Ne Transfersperre hat Barça trotzdem gehabt.

Ziemlich verschuldet sind beide Vereine auch.

Scheinen also beide einiges nicht grad richtig zu machen, bei ihren Transfers.

Antwort
von kevin1905, 76

Meines Wissens haben beide Spieler eine Ausstiegsklausel im Vertrag von 0,25 respektive 1 Milliarde €.

Antwort
von SCFuchs, 143

Hallo!

Zum Einen glaube ich nicht, dass Ronaldo oder Messi nach Deutschland in die Bundesliga zu Bayern wollen. Zum Anderen würde Bayern so einen Spieler eh nie verpflichten wollen, glaube ich. Sie würden eher einen jüngeren im Alter von neunzehn bis sechsundzwanzig nehmen, der Potenzial hat und noch größer rauskommen kann!

Das ist MEINE Meinung, die muss nicht stimmen. Es ist nur eben eine Meinung.

Antwort
von Lennister, 46

Weil der FC Bayern  lieber sämtliche guten Spieler von anderen Bundesligateams kauft. Das ist die unmittelbare Konkurrenz; damit hat man es ja geschafft, die Bundesliga kaputt zu machen.

Aber für Messi oder Ronaldo reicht das Geld dann eben nicht mehr; sonst könnte man es sich nicht mehr leisten, die Bundesliga kaputt zu halten. 

Antwort
von ZeusDMG, 114

Ich denke mal das die Vereine bei den die beiden zurzeit spielen die einfach nicht verkaufen will ich meine wieso sollte man einen Guten spieler weggeben?!

Kommentar von SupraX ,

wieso sollte man einen Guten spieler weggeben?!

Wegen Geld?

Kommentar von ZeusDMG ,

Also ich würde einen Guten Spieler nicht weggeben es sei den er möchte gehen 

Kommentar von SupraX ,

Na, zwingen kannst du einen Spieler sowieso nicht. Ist ja kein Sklavenmarkt.

Kommentar von ZeusDMG ,

Naja wenn dann müsste man sowieso warten bis der Vertrag ausgelaufen ist und ihn dann halt entscheiden lassen ob er gehen will oder bleiben

Kommentar von kevin1905 ,

Das wäre wirtschaftlich reichlich dämlich, denn dann geht der Spieler ja für lau.

Antwort
von knaller99, 114

Weil Ronaldo eine festgeschriebene Ablöse hat und das sprengt selbst bei Bayern die Kasse.

Antwort
von WosIsLos, 109

Messi ist nicht zu verkaufen.

Antwort
von Seidl7, 81

Weil es immer 2 Seiten gibt, nicht nur eine.

Antwort
von lupoklick, 27

Man kann dem FCB einiges nachsagen, aber nicht, daß er Geld zu Fenster hinausschmeißt.

Irgendwo hab ich mal "gehööhrt", daß ein Team aus ca. 25 Spielern + Betreuungsgruppe bestehen soll.

Ein "Superstar" ist für das Klima GIFT....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community