Wieso kann sich keine dieser ganzen Fitness "Athletinen" außerhalb des Gyms modisch anziehen, bzw. wieso ziehen sich an wie Frauen aus dem Straßenstrich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

naja, ich finde wenn jemand sport macht, dann darf er enge sachen tragen. Das hat durchaus vorteile. Es fördert die durtchblutung, wirkt vorbeugend gegen krämpe, und mit lockeren sachen, kann man sich bei extremeren sport ganz schnell mal die haut blutig reiben. das man da im sommer gleichzeitg noch ein wenig kürzer bekleidet ist, ist auhc selbstverständlich.

und warum sollte das was am strand oder im schwimmbad erlaubt ist beim sport verboten sein?

außerdem ist es wohl ein rieeeesen unterschied, zwische sport und nuttenoutfitt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unddannkamessah
30.06.2016, 14:20

Ich finde es trotzdem etwas lächerlich sich ständig in Szene zu setzten.
Man kann ja auch sportlich sein ohne ständig alles zu zeigen.

0

Du warst wohl noch nie am Straßenstrich. Mit dem Outfit kann man nämlich höchstens Sport machen, wenn man es auszieht, wenns auch nicht viel ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

woher kennst du denn so genau die mode auf dem straßenstrich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was meinst Du jetzt damit? Kannst Du ein paar Beispiele nennen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast aber eine Bandbreite von Fitness bis zum Straßenstrich.......

Aber mir ist noch keine Fitnessathletin in Strapsen und High Heels entgegengekommen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SotisK1
30.06.2016, 14:07

Der war nicht schlecht....

0

Naja, männliche Bodybuilder sehen bei ihren Wettbewerben, wenn sie eingeölt und im Tanga auftreten, ja auch etwas befremdlich aus. Ach, die Solariumbräune nicht zu vergessen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SotisK1
30.06.2016, 14:08

Ja, die sind natürlich auch nicht besser.

0