Frage von keine3ahnungen, 55

Wieso kann mein Freund nicht seine Angst überwinden?

Ich war mit meinem Freund eigentlich seit oktober zusammen. Danach gab es oft streits in denen ich überreagiert hab, weil mir kleinigkeiten wichtig sind. Naja, bis eines Tages schluss war und wir paar Tage keinen Kontakt hatten. Dann habe ich mich bei ihm wieder gemeldet und wir haben uns wieder getroffen und waren wieder zusammen und es war schöner als je zuvor. Naja, dann nach 12 Tagen habe ich bei ihm übernachtet und habe überreagiert weil er am Handy war ( Es stört mich manchmal, aber ich weiß dass ich überreagiert habe ). Daraufhin haben wir uns ausgesprochen, ich habe angefangen zu weinen und er auch und ja es war sehr emotional und hat mich und ihn sehr kaputt gemacht. Am nächsten Tag als ich heim bin war die Stimmung sehr angespannt und wir haben gestern den ganzen Tag geschrieben, er meinte er weiß es nicht ob er noch weiter machen kann. Er hat jedes Mal angst dass wieder ein streit kommt, weil ich überreagiere und es macht ihn sehr fertig, vor allem da es nicht das erste mal, was ich auch sehr verstehen kann. Allerdings habe ich es dieses Mal wirklich eingesehen , ich habe sogar wegen ihm geweint.. weil es mir so wichtig ist und mich selber geschockt hat. Heute nacht kam eine nacjricht von ihm, dass er es versuchen will und mich liebt usw. jedoch habe ich heute morgen in der eile nicht antworten können auf die nachricht, Das hat er persönlich genommen und hat mir am nachmittag endgültig gesagt, dass er es nicht mehr kann dass er bei allem angst hat in der beziehung und er es einfach nicht mehr kann. Ich finde es jedoch schachsinnig weshalb wir streiten. Ich finde in der Hinsicht überreagiert er und das enttäuscht mich und macht mich fertig. Ich weiß dass er mich noch liebt und ich liebe ihn auch. Ich habe alles getan um zu zeigen dass ich ihn will.. gestern und heute... seine Angst ist jedoch größer als die Liebe.. weiß jemand was ich tun kann ?

Antwort
von caya2014, 29

Hallo,

Denke dein Freund braucht Stabilität in eurer Beziehung. Daher ist es auch schwierig bei euch, du gehst schnell auf die Palme und diskutierst. Er kommt damit nicht klar ist überfordert. Ihr beide müsst an euch arbeiten, wenn eure Beziehung eine Zukunft haben soll.
Man kann nicht immer Friede Freude Eierkuchen haben, ist klar ! Aber man muss auch nicht bei jeder Kleinigkeit wie ein HB Männchen in die Luft gehen. Findet einen Kompromiss

Antwort
von Alberteinstein7, 10

Das ist ja ein hoch und runter bei euch und das nach so kurzer Beziehung. Ich nehme an du bist noch sehr jung?
Ich kann dir raten wenn du dir wirklich eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst dann versuche einfach dein Temperament und Impulsivität zu zügeln. Das bedeutet nicht das du Probleme nicht ansprechen sollst, sondern sie behutsam ansprichst. Beispielsweise wenn es dich stört das er an seinem Handy rumspielt, dann sag es ihm einfach ganz normal und ticke nicht gleich aus. Du wirst dich wundern wie einfach solche kleinigkeiten aus der Welt zu schaffen sind wenn man sie richtig angeht.
Aber als erstes solltet ihr euch gegenseitig aussprechen und euch gegenseitig eure vergangenen Fehler eingestehen und Klarheit schaffen. Mache ihm klar dass es einen Grund hat wenn du nicht per Whats App sofort zurückschreibst und dass es nicht böse gemeint war. Dann wird er sich auch in Zukunft keine größeren sorgen mehr machen aber dafür musst du ihm beweisen dass er dir Vertrauen kann und er dir natürlich auch.
Klarheit,Vertrauen und Treue in jeder Form sind die wichtigsten Komponenten einer Beziehung...
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche euch viel Glück :)

Antwort
von xXStormyXx, 18

Also ich spreche zwar nicht aus Erfahrung, aber für mich hört sich das so an das dein Freund einfach nur eine gute Beziehung mit dir möchte jedoch unsicher ist,  was er machen darf und was nicht ohne das DU gleich überreagierst.

Schalt einfach mal nen Gang runter und bleib ruhig dann klappt das auch.
Und nein ich finde er hat nicht überreagiert.

Antwort
von Fruchtgummii, 13

such dirn asi freund merk wie gut du es bei deinem alten hattest und dann wirste bestimmt in zukunft nit mehr "hyperreagieren"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community