Wieso kann mein Freund keine Kritik annehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du ihn kritisierst, dann sag es ganz zurückhaltend und mach deutlich, dass du nicht mit ihm persönlich ein Problem hast, sondern einfach grad mit einer kleinen Sache nicht einverstanden bist, die er vielleicht gemacht hat. Und dann musst du halt Abstand nehmen und nicht auf deinem Punkt beharren - wie du selbst gemerkt hast, ist seine erste Reaktion abwehrend, dann bringt es nichts, weiter darauf herumzureiten. 

Aber es ist ja nicht so, dass deine Aussage dann völlig an ihm vorbeigeht, sondern er überlegt sich das für sich allein dann nochmals und gibt dir schlussendlich recht (auch wenn er das nie so zugeben würde, klingt so, als wäre er zu stolz dafür). Deshalb, wenn du ein paar Tage später merkst, dass sich in seinem Verhalten was geändert hat, sag ihm, wie sehr du es schätzt, dass er deine Kritik ernst genommen hat, und dass es dir viel bedeutet, dass er dir entgegenkommt. 

Das ist erst mal sehr viel verlangt von dir, ich weiss. Ich glaube aber, dass er so mit der Zeit erstens merkt, dass er Kritik nicht gleich persönlich nehmen muss und du ihn nicht anzweifelst, nur weil du mal was Negatives sagst. Und zweitens, dass es sich für ihn lohnt, auf dich einzugehen, weil er deine Dankbarkeit dafür spürt. Hoffentlich ist er dann mit der Zeit bereit, sich auch sofort mit deiner Kritik auseinander zu setzen und nicht erst zu schmollen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leslie2013
31.05.2016, 10:58

Für mich ist sowas immer schwer, weil ich nie verstehe, wieso er direkt so krass reagiert. Aber im Grunde hast du Recht. Ich sollte ihm heute mal sagen, wie viel es mir bedeutet, dass er nun immer von "wir" redet. Das finde ich echt toll.

Aber er sagt auch immer: ich muss nicht gelobt werden, ich brauche das nicht, man muss mir nicht sagen, dass ich was gut gemacht habe...

Keine Ahnung, ist das falscher Stolz oder wie soll ich das interpretieren?? Liegt es nicht in der menschlichen Natur, gelobt werden zu wollen?

0

Sorry Niemand ist PERFEKT 

Wäre auch langweilig oder nicht?;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leslie2013
31.05.2016, 10:49

Er muss nicht perfekt sein, aber das sind Dinge die mich stören. Ich finde Kommunikation wichtig in einer Beziehung wenn einen was stört, und da hab ich oft das Gefühl das geht nicht. Ich kann ihm ja nicht immer Recht geben, damit es keinen Streit gibt.

Und das manche Dinge immer von mir aus gehen gibt mir das Gefühl, dass er das nicht braucht. Er meinte dazu: ist doch egal von wem es ausgeht, hauptsache wir kuscheln

0

Nach nur 2 Monaten schon "Probleme" ... dann ist er vielleicht doch nicht der Richtige! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leslie2013
31.05.2016, 10:50

Es sind einfach Macken von ihm, die ja jeder auf irgendeine Art hat. Ich suche nur einen Weg, damit besser umzugehen ;)

Ich stelle meine Beziehung zu ihm in keinster Weise in Frage!

0

Mit nur 2 Macken ist Dein Freund schon perfekt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leslie2013
31.05.2016, 10:43

Er ist toll, keine Frage. Aber er ist nicht einfach... bin manchmal etwas überfordert mit ihm :)

0

Hmmmm.....er ist überhaupt NICHT kritikfähig? SOBALD du ihn ANSPRICHST reagiert er eingeschnappt........

Er ist nicht mehr auf Zuneigung gepolt.......der Sex ist unromantisch......er ERTRÄGT das Küssen......er fühlt sich angegriffen SOBALD du ihn darauf ANSPRICHST.......

Google mal nach Narzistischer Persönlichkeitsstörung. Ich möchte hier keine Diagnose stellen. Informier dich mal darüber, vllt findest du Parallelen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leslie2013
31.05.2016, 11:12

Naja okay, diese Antwort finde ich jetzt schon sehr weit hergeholt :D Er hat auch verdammt viele tolle Eigenschaften :D

0

Was möchtest Du wissen?