Frage von BeardKuenzel, 86

Wieso kann man Schlaf Träume nicht stoppen?

steht oben^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arina555, 10

dein Unterbewußtsein steuert deine Träume, im Traum verarbeitest du Dinge die in deinen innteren hervor gehen.

Ohne Träume wäre der Mensch kaputt, es gibt Dinge über die man mit keinen reden möchte oder kann diese würden dich kaputt machen ohne zu träumen irgendwie muss ja alles verarbeitet werden.

Und eine Schlafphase kann man nicht stoppen es gibt eine Rem Schlafphasee (Halbschlaf) dort wird man schneller wach als in der Tiefschlafphase.

Aber der Mensch realisiert nie das er träumt.

Antwort
von hfgrun, 49

der traum ist keine bewusste, sondern unterbewusste handlung, sprich: du hast keinen einfluss darauf, weil du in eben diesem moment nicht realisierst das du träumst. aber wie schon in einer antwort geschrieben kannst du in luziden träumen alles steuern. falls du mehr darüber erfahren willst hiwer ein link:http://traum-welt.org/kurs.html

Kommentar von Wischkraft1 ,

Danke für den Link!!

Kommentar von hfgrun ,

kein ding :)

Kommentar von BeardKuenzel ,

dankeschön sehr hilfreich^^ 

wenn ich ein traum hatte und ich früh auf stehe und es dann vorbei^^ aber kann man am nächsten tag sein traum fortsetzen?

mfg. micha

Kommentar von hfgrun ,

ruhig blut :D es dauert win wenig bist du beliebig luzid träumen kannst, braucht halt zeit. aber ja, ich kann aus erfahrung sagen das man eine traum am nächsten tag weiterführen kann :)

Kommentar von BeardKuenzel ,

cool dankeschön, wieso habe ich das gefühl auch mal das ein traum vom gefühl 5min war und kurz ist ob wohl ich 11std. nacht geschlafen habe^^ 

oder es gab momente da habe ich das gefühl gehabt ich träume als wenn ich monate oder jahre lang weg war obwohl ich mittag schlaf gemacht habe für 30min^^ wie kommt es?

mfg. micha

Kommentar von hfgrun ,

Wie gesagt ist alles dein unterbewusstsein und das ist der größte mindfuck den wir Menschen von uns selber kennen :) im schnitt träumen wir 5-6 mal aber du erinnerst dich halt an den einen traum deshalb kommt er dir so lang vor, und bei langen träumen verlierst du halt das zeitgefühl (unterbewusst!) Wie gesagt is auch sehr interessanter bereich in der gehirnfirschung

Antwort
von OtakuLissy, 31

Da du im Unterbewusstsein bist wenn du schläfst kannst du es nicht kontrollieren. Aber wenn du im Bewusstsein bist kannst du stoppen wann du willst und deine Träume selbst erfinden. Hoffe ich konnte dir helfen :)

LG: Lissy :3

Antwort
von Fragenwacht, 58

Das kann man, wenn man einen Klartraum hat. 

Kommentar von Kegsuuu ,

Was ist ein Klartraum?

Kommentar von Fragenwacht ,

Ein luzider Traum. Das heißt, man ist sich vollkommen bewusst, dass man in einem Traum ist und kann ihn größtenteils steuern. 

Luzide Träume hat man entweder zufällig (sehr, sehr selten), man kann sie jedoch auch mit ein bisschen Übung hervorrufen. 

Kommentar von BeardKuenzel ,

hmm also ich kann es nicht wenn ich trief schlafe und träume bin ich drin und ich träume lange bei manschen träume wünsche ich das ich sofort wach sein möchte zum gegenteil^^ 

mfg. micha

Kommentar von Fragenwacht ,

Dann ist es aber kein Klartraum. Wenn man sich im Klartraum zu sehr auf den Traum konzentriert (in deinem Fall auf das Aufwachen), wird man mit höchster Wahrscheinlichkeit aus dem Traum geworfen. Es gibt Methoden den "Rauswurf" zu unterbinden.

Kommentar von BeardKuenzel ,

hmm aber ich habe so trief und fest geschlafen könnte aus dem traum nicht raus kommen da ich von mein verstoben opa geträumt hatte ich war so gebunden und festgehalten im traum^^

Kommentar von Fragenwacht ,

Der Klartraumzustand ist kein richtiger Tiefschlaf. Du bist in der Traumphase, nicht im REM-Schlaf (Erhol-/Tiefschlaf). Somit könntest du im Falle eines Klartraums problemlos aufwachen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community