Frage von birne734, 24

Wieso kann man nicht auch das Positive an Trump sehen, auch wenn man mit vielen nicht einverstanden ist?

Weil man sich damit eh abfinden muss, nützt es rein garnichts ihn als Feindbild hochzuhalten... Sonst ist man nicht viel besser als er im Wahlkampf. Trump will ja bessere Beziehungen zu Russland, Clinton hätte die verschärft... Und eins haben wir aus den letzten Jahrzehnten gelernt: Konflikte, Sanktionen und Konfrontationen haben noch nie geholfen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alexklusiv, 11

In dem Moment, in dem Trump die Krim anerkennt, ist Great America gelaufen. Wie gut, dass der gute Donald das nicht weiß^^

Ich finde, dass du recht hast. Selbst wenn er politisch im Vergleich zu Clinton falsch liegt, so kann Entspannungspolitik gegen ewig gleiche aus der Luft gegriffene Kontrahenten nur der bessere Weg sein.

Antwort
von Kreuzzzfeuer, 18

Lügenpresse! Genau das ist es. Alles nur einseitige Berichterstattung. Wählt stattdessen die Partei! Denn sie ist gut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten