Frage von Neutralis, 91

Wieso kann man in Deutschland nicht flirten?

Moinsen, wieso kann man in Deutschland nicht flirten ? Die Verstehen das hier komplett falsch : 1 Augenzwinkern = Ich will dich flachlegen. Man kann gar nicht einfach mal jemanden anlächeln ohne, dass die Person denkt du würdest die lieben. Ist das überall so oder nur hier in Deutschland ?

Antwort
von freezyderfrosch, 11

Auch wenn man den Deutschen einen verklemmten Unterton anzetteln will, tauen viele auf - und sind letztendlich nach einigen Anläufen einem Flirt nicht abgeneigt. Also ich persönlich finde, dass Deutsche da nicht sooo verklemmt sind - mit deutschen Frauen ergeben sich bei mir gute Gespräche mit Prickelfaktor, wo man einfach spürt, dass da Sympathien auf beiden Seiten ist - das ist nicht das Problem finde ich - ich muss allerdings sagen, dass ich Zwinkern von Weitem, wie du es beschreibst, jetzt auch nicht sonderlich effektiv finde - zumindest wenn es ein Mann bei einer Frau macht.

Einen grundsätzlichen Widerspruch sehe ich aber in den sozialen, moralischen Regelungen und dem Aspekt, was beim Flirten funktioniert. Wenn man z.B. von männlicher Dominanz redet, verstehen viele unter einem politisch-korrekten Schutzschild "Unterdrückung" und "Gewalt" und nicht Selbstbewusstsein, Standhaftigkeit, Prinzipientreue und Steuerungsfähigkeit darunter. Wenn man Körperkontakt im Flirten aufbauen will, wird schnell vom "Grabschen" und "Betatschen" geredet, nicht etwa, dass wir uns nach Berührungen sehnen, da dabei das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet wird. Komplimente am Anfang einer Kontaktaufnahme oder das direkte Ansprechen auf der Straße, wird schnell mit dem Begleitsatz "Die Frau könnte denken, du willst sie nur ins Bett bekommen" tituliert, nicht etwa, dass es okay ist, einer Frau zu zeigen, dass man sie sexuell-ansprechend findet und dementsprechend Interesse bekunden okay ist. Effektiver langanhaltender Blickkontakt wird als "Anstarren" abgewertet. Die Frau spielerisch aufzuziehen und zu necken stellt eine "unmögliche unnatürliche Verhaltensweise" da, die die Frau nicht respektieren will und den Mann sofort wegschickt oder eine Ohrfeige erteilt, anstatt von spielerischer Leichtigkeit und Spaßerei zu sprechen. Kurz und bündig kann man sagen, fast ALLES was im Flirten funktioniert, wird von vielen als sexistisch, aufdringlich, unverschämt oder unnatürlich angesehen. Am liebsten sollten wir auf Abstand gehen, unsere gesamte Sexualität verstecken, um bloß nicht negativ aufzufallen und einfach wir selbst sein und alles ergibt sich von alleine. "Einfach man selbst sein" im Sinne von Authentisch bleiben ja, aber oft verstehen das verunsicherte Kerle falsch und wiederholen einfach nur ihre ständigen Schwächen und Fettnäpfchen und asexuellen Strategien, und verpassen eine produktive, autonome Persönlichkeitsentwicklung, die nicht im Widerspruch zu einem natürlichen authentischen Auftritt stehen muss - sondern das Gegenteil ist der Fall. Manche Männer haben so wenig Erfolg bei Frauen, weil sie eben zu wenig sie selbst sind und ihre Interesse verstecken und Desinteresse simulieren. Und "von alleine" passiert auch nicht sehr viel. Leider wird im Schnitt immer noch die aktive Rolle vom Mann erwartet, woran es liegt ist zweitrangig. Und ein absolutes Wundersignal bleibt dem passiven Mann verwehrt. Dann noch mit politisch-korrektem Muster an die Sache heranzugehen, als handele es sich um ein Vorstellungsgespräch und nicht um ein Date bedeutet das Aus. Das ist in der Regel nicht wirklich sexy. 

Was das angeht, muss ich schon sagen, dass manche schon eine verklemmte Ansicht über das Flirten haben - aber das was man kritisiert und das was in Wahrheit praxiserprobt klappt ist und bleibt ein Unterschied. Die Natur lügt nicht - wir flirten gerne weil wir sexuelle Wesen sind und uns fortpflanzen wollen - da hilft asexuelles Benehmen nicht weiter. Ob man will oder nicht. 

Antwort
von Parhalia, 37

Ooch weist DU...in meinem Alter zwinkert Mensch sich teilweise schon nur aus DEM Grunde an, dass man sich allgemein an gewissen Sammelstellen öfters mal trifft.

Man weiss dann um die gerechtgefertigte Ruhe...auch wenn mannig "gschnoffig" ist...RESPEKT & RUHE...


Antwort
von Cansonbro, 63

Das kommt auf die Menschen an. Jeder reagiert da anders :)

Antwort
von sneakqx, 26

Du meinst : Wieso verstehen Deutsche alles als flirt? Der titel ist irreführend ;)

Antwort
von Janosch15K, 47

Also wenn ich mit dem Auge zwinker heißt es genau das was du sagst und wenn ich vor dir stehe kannst du nichtmehr wegrennen 

Kommentar von Neutralis ,

Sagt der Typ, der Sex von "popobumser" wollte

Kommentar von Janosch15K ,

Neutralis

du hast recht ! ich bin der Typ der Sex von popobumser wollte !

Kommentar von Marco393 ,

Hahaha ^^

Kommentar von Marco393 ,

Der 70 jährige Dieter von nebenan ;p

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten