Frage von Dogmeat, 70

Wieso kann ich nie etwas zu Ende bringen?

Ich habe schon ein Dutzend Bücher, Videospiele oder Serien angefangen, aber ich verliere irgendwie immer die Lust daran und suche nach 'neuem'. z.B kann es sein, dass ich gleich 200 Seiten eines Buches an einem Tag lese, weil ich es so unfassbar toll finde. Und am nächsten habe ich plötzlich keine Lust mehr darauf und fasse es für Monate nicht mehr an. Weiß jemand, woran das liegen könnte? Ich wünschte die Sachen (wie z.B einige Games) würden mir genauso viel Spaß machen wie früher, aber das tun sie leider nicht...

Danke für Antworten Lg Dogmeat

Antwort
von ErisaMro, 38

Könnte daran liegen das ein buch, spiel usw. vielleicht doch nicht deinen erwartungen entspricht und es für dich daher unrelevant wird. Ich persönlich habe schon lange kein spiel mehr gespielt, welches mich richtig gefesselt hat. Das letzte war auf der ps2 ... und dieses habe ich mindestens 6 mal durchgespielt.
Man könnte sagen - ich habe das gleiche probl...

Antwort
von Whispywhisp6, 33

Same here... Ich hasse das so an mir. Am meisten will ich dann nach den besagten Monaten von neuem beginnen, weil ich nicht mittendrin Anfangen will, aber verlier wieder die Lust, weil ich es schon kenne.

Antwort
von leylay94, 39

bei mir ist es genau so. vielleicht sind wir zu leidenschaftlich und entscheiden zu sehr nach gefühl haha

Antwort
von diesereinedude, 21

Das zeugt von einer geringen Aufmerksamkeits - Spanne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community