Frage von xe150dh, 80

Wieso kann ich nicht Schluss machen, was ist richtig. Liebe ich sie noch oder habe ich nur Trennungsängste?

Hallo zusammen und Danke schon mal für eure Aufmerksamkeit!

meine Freundin und ich sind 20 Jahre alt. Seit 8 Monaten sind wir zusammen und verbringen sehr viel Zeit miteinander.

Immer wieder tuen sich unabhängig von ihr Zweifel auf. Ich denke, dass es in gewisser Maßen normal ist, doch es wird immer schlimmer.

Sie ist sehr Träge und bekommt von alleine kaum was auf die Reihe. Ihr Selbstbewusstsein/Selbstwertgefühl ist nicht sehr gut und das macht mir alles sehr zu schaffen, denn wenn ich nicht da wäre um sie zu motivieren, dann würde sie vermutlich einfach gar nichts machen.

Sie kümmert sich nicht richtig darum einen Job zu finden, um ihre Gesundheit kaum und auch nicht darum einen Therapieplatz zu finden, den sie haben möchte bezüglich ihrer Probleme. Sie lässt am liebsten andere Ihre Probleme lösen und klammert immer mehr an mir.

Dazu kommt allerdings noch, dass sie extrem Eifersüchtig ist, obwohl ich sowieso kaum Kontakt zum anderen Geschlecht habe. Eigentlich nur, was sich nicht vermeiden lässt. natürlich auch Ihr zu Liebe, doch stört mich das nicht besonders.

Das Problem ist, dass sie sehr sehr misstrauisch ist und praktisch 0% vertrauen zu mir hat. Ständig Unterstellungen und Vermutungen, obwohl ich nichts angestellt habe.

Des öfteren habe ich sie dabei erwischt, dass sie heimlich an mein Handy geht und meine Chatverläufe und Kontakte durchgeht. Dabei fand sie neulig einen alten Kontakt einer Exfreundin, der noch unter "Süße" eingespeichert war. Dieser hatte sich vermutlich einfach über den PC mitsynchronisiert, ist aber auch egal wie er dahin kam.

Tatsache ist, dass sie daraufhin natürlich völlig ausgeflippt ist und sich sicher war, dass ich etwas verheimliche und sie betrüge, dieses mal mit "Beweis".

Da es natürlich nicht stimmte und ich mir das nicht gefallen lassen möchte, habe ich mit ihr heftig gestritten und ihr alles gesagt, dass mich stört. Vielleicht hätte ich Schluss machen sollen, doch ich konnte es nicht.

Das ist jetzt ein paar Tage her, doch seitdem fühle ich mich einfach nicht gut. Es fällt mir schwer ihr zu vertrauen und es macht mich traurig, dass sie mir nicht vertraut. Angeblich vertraut sie mir nun und schaut nie wieder in mein Handy, doch wie wahrscheinlich ist das schon?

Ich weiß gar nicht mehr ob es das ist was ich will, doch ich kann ihr nicht weh tun und ich würde sie schrecklich vermissen. Ob ich sie überhaupt noch liebe weiß ich nicht mehr...

Ich hatte immer das Problem, dass ich nicht rechtzeitig bemerkt, wenn Zeit ist Schluss zu machen und ich konnte es eigentlich nie übers Herz bringen. Ich glaube sie würde daran zerbrechen und ich weiß einfach nicht was ich will.

Liebe ich sie noch? Ist es eine Phase? Kann man das reparieren oder läuft es auf das Ende hinaus?

Danke fürs Zuhören!

LG

Antwort
von birne25, 16

Es klingt schon sehr danach, dass du Schluss machen solltest. Wenn du ihr so wenig vertrauen kannst, das ist auf Dauer nicht gut!

Du könntest noch eine Sache versuchen: Ihr sagen, dass du kurz vor dem Schlussmachen bist, weil du mit ihrer Eifersucht nicht klarkommst. (Wichtig: nicht sagen "Du bist schuld, du bist so eifersüchtig" weil damit sagst du ihr was negatives und greifst sie an. Sag lieber, dass eure Vorstellungen da auseinander gehen. Dass du nicht klarkommst damit, dass sie so eifersüchtig ist. Dass du ihr nicht vertrauen kannst und dich unwohl fühlst in der Beziehung. Wenn du sowas sagt, wird sich einsichtiger reagieren)

Und dann schauen wie sie reagiert. Wenn sie wieder nen Streit anfängt, würde ich die Sache als gestorben betrachten. Aber vllt ist sie ja bereit, nochmal was an sich zu ändern?

Kommentar von xe150dh ,

Wenn man von der Situation distanziert ist, dann klingt das immer so leicht.

Aber ja ich habe bereits ihr etwas ähnliches gesagt. Sie begreift dann auch irgendwann den ernst der Lage und lenkt ein, aber meiner Meinung nach spielt sie das nur, dabei geht es ihr immer noch schlecht, weil sie denkt, dass ich sie belüge.

Es ist für mich so schwer, dass es kaputt gehen könnte, weil sie mir nicht vertraut, obwohl sie ja unbedingt mit mir zusammen sein will. Das ist doch paradox. Aber  vor allem verliere ich glaube ich meine gefühle zu ihr nach und nach..

Kommentar von birne25 ,

Naja, wenn es nix bringt, dann musst du wohl nen Schlussstrich ziehen. Ich weiß, das sagt sich so leicht. Schlussmachen ist nicht einfach. Aber manchmal muss man im Leben halt auch schwierige Dinge tun, um glücklich zu werden. Wenn ihr euch gegenseitig nicht mehr vertrauen könnt, vergiss es. Vertrauen ist sowas wichtiges in der Beziehung.

Du kannst natürlich auch noch ein bisschen warten. Bis deine Gefühle für sie ganz weg sind. Dann fällt es dir leichter , Schluss zu machen.

Antwort
von lotusfee, 40

Ich glaube ihr liebt euch beide nicht mehr. Einfach reden und ehrlich einander die Gefühle sagen. Vielleicht spiegelten ihr gegenseitig eure eigene intimsten Verletzungen. Beide Seiten anhören. 

Kommentar von xe150dh ,

Danke, doch auch im Streit betont sie immer wieder Wie sehr sie mich doch liebt und das sie ohne mich nicht mehr  kann.

Kommentar von lotusfee ,

Glaube ich nicht. Dann nutzt die dich aus. Wenn sie dich wirklich liebt ist sie nicht einversüchtig und kann dir trauen. 

Kommentar von xe150dh ,

Ich denke, dass dies eine andere ursache hat. sie hat allgemein vertrauensprobleme, sagt sie.
Doch das was du sagst ist natürlich auch in meinen augen korrekt. Sie muss mir Vertrauen und sollte nicht so eifersüchtig sein. In ihrem augen ist das jedoch keine vorraussetzung für liebe.

Antwort
von XxiLeonxX, 29

An den Fakten die ich so lese muss ich ehrlich sagen, dass diese Beziehung nichts mehr bringt, wenn ihr euch gegenseitig nicht wirklich vertraut war es das eig. schon. Denn in einer Beziehung sollte man vor allem einander vertrauen. Zudem kommt dann noch die Tatsache das du nicht mal mehr weißt ob du sie liebst. Deshalb nehmt einfach mal eine Auszeit voneinander, vllt. eine Beziehungspause, wobei ich persönlich denke das eine Trennung das beste wäre für euch.

Liebe Grüße
Leon

Kommentar von xe150dh ,

Ich woltle abwarten, bis wieder etwas passiert. Doch ich habe das Gefühl, dass ich es dann wieder nicht übers Herz bringe. Das ist wie ein endloser Kreislauf.

Kommentar von XxiLeonxX ,

Ja ich kann mir gut vorstellen das es schwer ist sowas hinter sich zu bringen, deshalb solltet ihr euch, wenn ihr die Beziehung bestehen lassen wollt, einfach mal einen Abend zusammen setzten und reden. Zum Thema Jobsuche/Therapieplatz kannst du ihr ja ein wenig unter die Arme greifen. Nicht direkt alles selbst machen aber ihr evtl ein bisschen helfen, dich daneben setzen oder so ;-)
Aber das wichtigste ist das ihr euer Vertrauen aufbaut denn ohne das werdet ihr auf Dauer nur noch unglücklicher in eurer Beziehung und ich würde mal sagen, wenn das nicht klappt musst du leider den Schlussstrich ziehen und eine Pause wäre trotzdem insofern hilfreich um raus zufinden ob du sie noch liebst oder ob du dich nur an sie "gewöhnt" hast.

Kommentar von xe150dh ,

Danke für den Rat.
Ich habe bereits versucht mit ihr zu reden und das haben wir auch wirklich lange gemacht, doch nie kam was wirklich bei raus. Sie entschuldigt sich bei mir und behauptet alles sei gut und sie macht es nie wieder.

Seit dem letzten mal ist auch nichts mehr geschehen, auch wenn es erst ein paar tage her ist, doch ich fühle mich einfach distanziert und es fällt mir oft schwer liebevoll zu ihr zu sein.

Kommentar von XxiLeonxX ,

Wie korrigiert aber wahrscheinlich nicht mehr von dir gelesen:

Das wichtigste ist das ihr euer Vertrauen aufbaut ,denn ohne das werdet ihr auf Dauer nur noch unglücklicher in eurer Beziehung und ich würde mal sagen, wenn das nicht klappt musst du leider den Schlussstrich ziehen und eine Pause wäre trotzdem insofern hilfreich um raus zu finden ob du sie noch liebst oder ob du dich nur an sie "gewöhnt" hast.

Kommentar von lotusfee ,

Nimm dein Mut zusammen und sage ehrlich deine Gefühle. Ich liebe mein exfreund auch noch aber es ist besser für beide. Finde es egoistisch zu sagen Sie kann nicht ohne dich. Mir geht es beispielsweise besser ohne ihn 

Kommentar von xe150dh ,

Das finde ich gut, dass du so "fair" bist und ihm das nicht vorhältst. Allerdings würde bei meiner Freundin die Welt untergehen und demensprechend reagiert sie darauf. Ich bin praktisch ihr einziger Ankerpunkt. Ihre Schwester ist noch für sie da, doch ansonsten hat sie keine Freunde, weil sie sich unter Menschen nicht so wohl fühlt. Ihr vater wohnt weit weg im Ausland und ihre Mutter ist auch nicht wirklich für sie da und emozional nicht die stabilste.

Kommentar von lotusfee ,

Nicht dein Problem. Aus Mitleid mit jemandem zusammen sein? Leiert dich aus mit der Zeit. Glaubs mir.

Kommentar von xe150dh ,

Danke für deine Ratschläge! Ich werde mal ein bisschen darüber nachdenken. 

Kommentar von lotusfee ,

Er hat gewartet und provoziert bis ich ihn vor die Tür stellte 

Kommentar von lotusfee ,

Ein endloser Kreislauf ähnlicher Art machte mich kaput. Glaube mir; besser sich befreien. Sie hat vertrauensprobleme nicht du. Denke nicht das du sie noch liebst 

Befreie dich 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community