wieso kann ich nicht mit meinem Leben zufrieden sein und mich einfach entspannen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mir geht es da sehr ähnlich. Ständig denke ich an all die Dinge, die ich meiner Meinung nach erledigen sollte und will alles fertig haben. Das ging bei mir zeitweise sogar soweit, dass ich nichts mehr genießen konnte. Z b wenn ich eine gute Serie fertiggeschaut habe, dachte ich mir nur, endlich etwas auf meiner Liste abgeschlossen. Mittlerweile habe ich es ein wenig in den Griff bekommen. Ich habe den Trick angewendet, dass ich mir pro Tag nur noch ein Ziel setze und wenn ich es schaffe, bin ich mit mir zufrieden. Das könntest du auch versuchen. Wie du schon richtig erkannt hast, baust du die ganze Anspannung selbst auf und du hast auch die Macht, sie selbst wieder zu lösen. Außerdem solltest du diese Eigenschaft nicht zu negativ sehen. Perfektionismus bedeutet auch, dass man sehr genau ist. Was auch wichtig wäre, du solltest mit jemandem darüber reden. Erzähle deinen Freunden davon, sie werden dir bestimmt einreden können, dass du es ihretwegen nicht so ordentlich machen musst. Auch deiner Familie, damit sie dich besser verstehen und dir helfen können. Eventuell könntest du auch in Betracht ziehen, zu einem Psychologen zu gehen. Neutralen Personen kann man sich oft leichter anvertrauen.

Ich hoffe, du schaffst es, entspannter zu werden :)

Kommentar von unbreakablx
21.07.2016, 22:06

Mit den Serien ist das bei mir genauso! richtig komisch, ich moechte vampire diaries umbedingt gucken, aber irgendwie ist das ein Punkt den ich erledigen "muss". Danke fuer deinen Tipp, werde ich umbedingt ausprobieren :) 

0

Was möchtest Du wissen?