Frage von sbm94, 106

Wieso kann ich nicht mit ihm abschließen?

Er war meine erste große Liebe obwohl die Beziehung nur einige Monate hielt. Das war vor 3 Jahren und seit der Trennung haben wir immer wieder Kontakt und haben uns auch öfters getroffen wo wir uns dann auch geküsst haben. Das letzte Treffen war anfang des Jahres und er meinte das er das nicht mehr will mit den küssen und kuscheln weil ich ihm zu wichtig bin bzw die Freundschaft die wir hatten. Das hat mich total getroffen da ich seit der Trennung so gut wie immer an ihn denken musste auch wenn ich in einer anderen Beziehung war. Jetzt hatte ich das Gefühl ich bin endlich über ihn hinweg. Wir haben auch keinen Kontakt mehr und es tut nicht mehr weh wenn ich sein Bild sehe. Aber nun träume ich jede Nacht von ihm und entweder er verabschiedet sich mit einem Brief von mir oder wir sind im Traum wieder zusammen. Jetzt muss ich wieder an ihn denken aber Ich will das nicht mehr ich will endlich los lassen. Wieso ist das so? Und wie kann ich ihn endlich los lassen?? Jemand ähnliche Erfahrungen?

Antwort
von conelke, 37

Man kann mit seinem Ex - noch dazu wenn es die erste große Liebe war - bei Treffen nicht küssen und kuscheln. Wie soll das ohne Gefühle funktionieren? Ist doch ganz klar, dass man da keinen Abstand gewinnt. Entweder man ist zusammen oder man ist es nicht. Und wenn man nicht mehr zusammen ist, dann braucht mindestens einer von Beiden eine laaaaaaange Zeit, um das Thema für sich abzuschließen. Und wenn diese laaaaaaaaange Zeit vorbei ist, dann hat man unter Umständen die Möglichkeit Freundschaft zu schließen. Du hast Dich innerlich nie wirklich von ihm getrennt, Du hast das Band zwischen Euch immer noch irgendwie aufrecht erhalten. Zeit für Dich die Trennung zu akzeptieren und das Band endlich zu zerschneiden. Schreibe Du ihm einen Abschiedsbrief, vielleicht sackt es dann bei Dir. Vielleicht schafft Ihr es dann irgendwann einfach gute Bekannte zu sein.

Antwort
von 2001Jasmin, 49

Hallo meine Liebe

Ach, lass doch den Kopf nicht hängen. Das geht vorbei, glaube mir. Ich hatte das Gefühl auch bei meinem Ex und es ging mir echt besch--. Als ich aber angefangen habe, ihn so gut wie möglich zu meiden und ihn zu vergessen, heilten meine Wunden ziemlich schnell. In der Zwischenzeit kann ich ihn wieder sehen, ohne heulen zu müssen. Ich würde sagen, dass es auch ziemlich wichtig ist, dass du mit jemandem (z.B deiner BF) darüber sprichst. Sie wird dich sicher gerne unterstützen wollen,

LG und ganz viel Kraft ☘😘

Jasmin

Antwort
von quanTim, 25

ich glaube zum einen musst du so vollständig loslassenwie es geht, also handynummer löschen und bei facebook blockieren.

dann solltest du dir jemanden suchen, mit dem du redest. mir hat es geholfen jemand anderen einfach all die dinge zu sagen, die ich vorher nicht gesagt habe. einfach mal diese ganzen was wäre wenn fragen aussprechen...

alles von der seele reden was geht, was war, was falsche gelaufen ist, was gut war.

und letzt endlich versuchen weiter zu machen. zwing dich dazu mal jemand andere zu daten. einfach mal ganz unverfänglich einen netten abend mit einen anderen mann zu haben kann auch schon gut helfen.

Antwort
von TheAllisons, 32

Wenn du das nicht mehr willst, dann musst du den Kontakt so gut wie möglich einschränken oder ganz vermeiden. Du musst Abstand gewinnen, das geht nur mit Kontaktabbruch oder starker Einschränkung der Treffen

Antwort
von Samiera2015, 6

Das kenn ich zu gut er war mein erster Freund dann hatten wir ein paar Jahre lang immer wieder was mit einander bis er irgendwann gesagt hat er will das nicht mehr ich habe Nächte durch geweint das war vor einem Jahr als er das beendet hat. Irgendwann war es okay vor Ca 2 Wochen hab ich von ihm geträumt und jetzt denke ich Pausen los an ihn und an die gemeinsame Zeit es tut sau weh 

Antwort
von DustinDvdh, 26

Sei offen für neues :). Also das soll nicht heißen das du alles und jeden dir "Angeln " sollst aber vllt einfach mal mehr mit Freunden usw unternehmen :) !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community