Frage von Neutralis, 60

Wieso kann ich mit seitdem nicht mehr "verlieben"?

Vor 4 Jahren hatte ich eine relativ lange Beziehung mit einen Mädchen. Schluss gemacht nach ner Zeit, weil man nur noch Streit hatte und das war es dann. In diesen 4 Jahren hatte ich zwar noch mehrere Freundinnen, aber ich habe keine von denen geliebt. Ich weiß aber auch, dass meine erste Freundin komplett anders ist als damals und habe deshalb keinen Liebeskummer oder ähnliches. Verlieben kann ich mich trotzdem nicht, egal wie hübsch,klug oder nett ein Mädchen ist. Ich habe an der ein oder anderen Interesse, aber das ist dann immer nur wegen Sex. Woran kann das liegen ? Wie gesagt, Liebeskummer habe ich eigentlich nicht, da ich ja weiß, dass es die alte Person nicht mehr so gibt, wie früher.

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 23

Weil du anscheinend noch nicht komplett abgeschlossen hast oder die Richtige noch nicht dabei war. Oder du hast Angst wieder verletzt zu werden und blockierst (unbewusst). Setze dich nochmal richtig damit auseinander und dann hab Geduld. Irgendwann bist du wieder offen für was Neues.

Antwort
von Aleksjan98, 26

Nur weil es die alte Person nimmer gibt heißt es nicht, dass es kein Liebeskummer ist. Du hast Liebeskummer nur du vermisst die alte Person und suchst Trost in Sex bzw. aus anderen Gründen die du vll besser kennst^^

Lass dir Zeit du findest irgendwann jemanden in den du dich verlieben kannst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community