Frage von Creebo, 22

Wieso kann ich mir geräusche vorstellen aber keine gerüche?

Immer wieder wenn ich schlafen gehe stell ich mir irgendwas interessantes vor und kann mir die bilder und geräusche gut vorstellen , aber wenn ich versuche gerüche, Geschmäcker oder Gefühle vorzustellen klappt es nicht egal wie sehr ich mich anstrenge.

Wisst ihr zufällig wie es möglich ist?

Antwort
von offeltoffel, 6

Es ist eine unglaubliche psychologische Leistung, sich Dinge vorzustellen. Wenn man es genau überlegt: wir erschaffen im Geist nur aus der Verknüpfung von Synapsen ("Erinnerung") eine Situation, die für uns gerade gar nicht wahrnehmbar, also nicht existent, ist. Das alleine finde ich schonmal erstaunlich.

Und dann ist es definitiv so, dass wir zur Erinnerung durch verschiedene Sinne unterschiedlich talentiert/geübt sind. Ich habe große Probleme darin, mir Dinge bildlich vorzustellen (was ich auch in Träumen spüre, wo kein Ding so aussieht, wie es in Echt aussehen würde). Andere haben eher Talent für das Erinnern von akustischen Signalen (Hören), andere sind auf Gerüche geprägt.

Wenn ich möchte, habe ich z.B. den Geruch von frischem Basilikum in der Nase. Oder von Zwiebeln, die in Olivenöl anschwitzen. Aber ich könnte um nichts in der Welt den Grundriss unseres Wohnzimmer aufzeichnen, in dem ich mich jeden Abend aufhalte. Ich kann mir vorstellen, wie die Hupe meines Autos klingt, oder das Schaben einer Spachtel über einer Wand beim Verputzen. Bei dir ist das womöglich anders...so ist halt jeder etwas eigen.

Kommentar von Creebo ,

danke:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten