Frage von Ellipirelli14, 85

Wieso kann ich das nicht ertragen?

Ich W13 kann es nicht ertragen wenn mein Bruder betrunken ist. Also eigentlich war es es erst einmal wo ich ihn wirklich richtig betrunken erlebt habe...es war das erste mal dass er wirklich zu viel getrunken hatte. Er musste von einem Freund abgeholt werden, mein Vater musste ihn stützen, er war voll gekotzt und nicht mehr ganz bei Sinnen. Es war erst 23:00 als er nach Hause kam mit meinem Vater, ich stand im Flur und als ich meinen Bruder da so sah...war ich irgendwie so ich fühlte mich so schlecht weil er war der liebenswerte Bruder den ich sonst kannte und ich wollte nicht begreifen dass es nicht nur die Seite hatte. Wieso machte er das fragte ich ich wollte es nicht dass er das tat könnte ihn aber gleich zeitig verstehen und würde niemals irgendwie sagen er soll es lassen...ich ging in mein Zimmer schloss die Tür und hörte Musik bis ich keine Geräusche hörte. Dieses Mal (eben) war es anders mein Bruder hat seit dem gelernt er weiß seine Grenzen und so. Also er hatte sich mit Freunden getroffen und hatte da wohl naja mehr als zu viel getrunken...er rief bei meiner Mutter aufm Handy an die aber zu spät aufstand und ihn nicht mehr kriegte. Dann rief der Vater des Freundes an welcher erzählte das der Akku von meinem Bruder leer sei, das er abgeholt werden wollte weil er nicht mehr mit dem Fahrrad fahren kann und das naja ja...mein Vater holte ihn ab.diesmal war ich direkt in meinem Zimmer machte mir Musik an könnte Geräusche hören und dann kam meine Mutter rein erzählte mir dass er gerade auf den Flur gekotzt hatte und dass es aber eigentlich ok ist...ich war wie erstarrt ich kann es nicht ertragen...wieso besäuft er sich wieso tut er sich das an es ist so ungesund naja ich wollte fragen wieso ich damit nicht klar kommen kann ?

Antwort
von profile1, 42

Du machst dich einfach sorgen um ihn das ist total verständlich. Du bist ja gerade erst 13 aber auch später wirst du mal Alk trinken. Vielleicht hilft es wenn du mit ihm redest oder auch mit deinen Eltern damit sie mit ihn reden können falls er nicht auf dich hört aber hey er ist bestimmt in dem Alter wo er viel Party macht da kann sowas mehrmals vorkommen.

Kommentar von Ellipirelli14 ,

Ja das stimmt ich kann mit ihm sehr offen darüber reden ich fühle mich auch schon besser im Gegensatz zum anderen mal

Kommentar von profile1 ,

Ja das erste Mal war bestimmt sowas wie ein Schock für dich

Antwort
von Hansolotest, 21

Also als ich das erste mal getrunken habe mit freunden da habe ich den vollen absturtz gemacht und wollte das halt mal testen. Ich war bewusstlos meine freunde wollten mich ins krankenhaus bringen. Also du musst dir da keine sorgen machen. Beim ersten mal ist das halt so. Er muss noch erfahrung sammeln. Er wird ganz bestimmt kein alkoholiker oder so.

Antwort
von DeanV, 22

Wenn er das nicht zuoft macht brauchst du keine Angst haben, und wenn du älter bist stört es dich plötzlich nicht mehr :)

Antwort
von Dragon3937, 39

Vielleicht hasst du Angst das deinem Bruder etwas passiert

Antwort
von Swagger18, 18

Beruhige dich, dass ist mehr oder weniger normal. Ich und meine freunde hatten alle schon mehrere Situationen bei dem die eltern nur den kopf schütteln konnten. Das man mal zu betrubken ist ist ja nie wirklich Absicht, klar man will ja etwas betrunken werden aber manchmal läufts halt schief da man zh wenig davor gegessen hat oder halt bei trinkspielen zu oft zum opfer wurde. Ich würde mir an deiner stelle weniher sorgen machen, seine aktionen sind vergleichsweise noch harmlos, ander Personen würden sich ja Beispielsweise nicht einmal trauen die eltern anzurufen dass sie einen abholen sollen weil man nicht mehr radfahren kann. Daran sieht man sogar das dein bruder selbst betrunken noch sehr gute Entscheidungen treffen kann.

Antwort
von lutsches99, 29

vielleicht verstehst du es, wenn du etwas älter bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten