Frage von MarilynG, 53

Wieso kann ich bei Ebay nichts mehr verkaufen als Privatverkäufer?

Hallo, bin schon sehr lange bei Ebay Käufer und Verkäufer...Nur seit diesem Jahr nicht, weil da steht "Sie haben Ihre Verkaufslimits für diesen Monat erreicht" und das steht da seit ca. März... Ich verstehe nicht woran das liegt, da ich von jedem Kunden die Fragen sofort nach Eingang beantwortet habe und trotzdem mein Status als undurchschnittlich bewertet wurde. Woran liegt das? Und wie kann ich wieder verkaufen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katzenreiniger, 42

Woher sollen wir das wissen? eBay hat einen Kundendienst, der dir das gerne beantwortet.

Kommentar von MarilynG ,

Aha, hier gibts einen Ebayexperten, der die Frage sicher sinnvoller beantworten kann...

Kommentar von Katzenreiniger ,

Ja nicht eBay fragen, lieber unbeteiligte Dritte die nichts tun können. Super Einstellung!

Kommentar von MarilynG ,

Katzenreiniger, ich bin mir sicher, dass du auch ein Experte bist, auf irgendeinem Gebiet, nur net Ebay. Wie gesagt, er hat mir schon Mal eine Antwort zu Ebay beantwortet. Und wenn du keine Lust hast bzw. keine Ahnung hast, dann erspare dir deine Antworten...

Kommentar von dresanne ,

Katzenreiniger, Du scheinst nicht zu wissen, was der ebay-Support wert ist. Dort sitzen lauter unfähige Leute eines gemieteten Callcentes, die jedem nach dem Mund reden, nur damit sie ihn schnell wieder los werden. Zum Teil geben die ganz gefährliche, falsche Antworten, weil keiner eine Ahnung hat. So siehts aus und das vertrete ich auch.

Jedes unabhängige Forum ist mehr wert.

Kommentar von MarilynG ,

Katzenreiniger hat teils teils Recht, man sollte sich von Link zu Link durchlesen und dann erst die Fakten zusammenlegen und dann anrufen!

Antwort
von dresanne, 34

Wenn Dein Account wegen Unterdurchschnittlichkeit gesperrt wurde, dann stand auch dabei, für welchen Zeitraum. Wenn da stand 'dauerhaft', dann war es für immer.

Es liegt nicht an der Beantwortung der Fragen, da können viele Faktoren zusammen kommen. Die Gefährlichsten sind "Artikel nicht wie beschrieben" und zu später Versand.

Wer auf ebay verkauft, sollte sich auch bemühen, das ordentlich durchzuführen, sonst bekommt man schnell die Quittung.

Kommentar von MarilynG ,

Der Versand erfolgte eigentlich immer sofort nach Zahlungseingang und die Sterne sind alle fast bei fünf von fünf bewertet worden...

Kommentar von dresanne ,

Ich kann das nicht beantworten, wenn ich die ebay-Mail dazu nicht gelesen habe. Vielleicht hast Du gegen die Ebay-Regeln verstoßen oder hast gepusht. Du kannst auch keinen neuen Account aufmachen, denn Du bist als Person gesperrt.

Kommentar von MarilynG ,

Und ich kenne mich da aus, da meine Schwester da selbstständig ist, aber ich keinen Kontakt mehr zu ihr habe...also gepusht habe ich da garantiert nichts...

Kommentar von MarilynG ,

Und eine Nachricht von Ebay habe ich auch nicht erhalten.

Kommentar von dresanne ,

Sag mir mal Deinen Account-Namen

Kommentar von MarilynG ,

Nein, bestimmt nicht...

Kommentar von dresanne ,

Dann tut mirs leid, da kann ich Dir nicht helfen.

Kommentar von MarilynG ,

Naja, trotzdem danke...

Kommentar von MarilynG ,

"Die Verkäuferstandards spiegeln unsere Erwartungen an Ihren
professionellen Service wider. Damit Sie ohne Einschränkungen bei eBay
verkaufen können, muss Ihr Servicestatus von uns mindestens mit
„überdurchschnittlich“ bewertet sein. " Habe mich von Link zu Link durchgelesen...Frage mich nur wie das jetzt zu überdurchschnittlich umwandeln soll, da ich nichts verkaufen kann...

Kommentar von dresanne ,

Kaufe erstmal eine Weile nur ein (weiter bleibt Dir ja nichts übrig). Wenn Du da lauter positive Bewertungen und keine Nichtzahlungen und Kaufabbrüche zu verzeichnen hast, wird ebay wieder einlenken. Versuche es dann immer mal in Abständen wieder mit dem Verkauf.

Kommentar von MarilynG ,

HA, ich kenne jetzt den Grund...Ich habe zu viele Male eine Tranaktion abgebrochen, entweder doppelt eingestellt oder beim verschicken gemerkt, dass es kaputt ist evtl. durch meine Katzen und dann dachte ich, ist besser, wenn man abbricht als wenn man eine negative Bewertung bekommt...Kriegst trotzdem deinen Stern!

Kommentar von dresanne ,

Die Geschichte mit der Katze oder dem Hund, der verkaufte Sachen kaputt macht, passiert nur dort, wo der gewünschte Verkaufspreis nicht erreicht wurde. Du kannst niemanden für dumm verkaufen. Niemand zwingt Dich, einen Euro als Startpreis zu nehmen. Wenn Du Dich nicht an die Regeln hältst, dann hat ebay richtig gehandelt, wenn Du gesperrt bist. Und dann bekommst Du auch keine Chance mehr.

Kommentar von MarilynG ,

Kriegst doch keinen Stern! Meine Katzen spielem mit Allem, selbs verstecken bringt Nichts! Und da war auch ein Gürtel dabei, mit verschiedenen Ebenen auch ua. Perlen, beim verschicken merkte ich,dass da Perlen fehlten und dachte mir verzichte auf die 0,90 euro als eine schlechte bewertung und unzufriedenen kunden...Und ja habe auch mit Ebay telefoniert, es steht 50 zu 50 dass sie mir noch ne Chance geben, da sie meine Emails überprüfen werden und es steht 100 für mich!

Kommentar von MarilynG ,

Und durch die Info meines Ebaynamens hättest du es eh nich herausfinden können, da meine Schwester es schon versucht hat indem sie mein Passwort hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community