Frage von ayshe62837, 53

Wieso Jod Tabletten nehmen?

Hallo, ich muss eigentlich seit heute Jodtabletten nehmen wegen meiner Schilddrüse und am Anfang wurde vermutet das ich Hashimoto habe bzw. Der Nuklearmediziner sagte man sieht es. Dann sind Sie auf Nummer sicher gegangen und haben Blut abgenommen und bei den Werten geschaut, dann sagten die Arzthelfer das ich nichts nehmen muss und meine Mutter War davor nochmal beim Nuklearmediziner und die sagten ich muss Jodtabletten nehmen. Dann hab ich Ihnen gesagt das der Arzt gesagt hat das ich nehmen muss, dann haben die Arzthelfer bei deren Praxis ( mein Kinderarzt )gefragt er hat gesagt ich muss auch Jodtabletten nehmen aber was ich nicht verstehe ist das meine Werte in Ordnung sind und ich muss halt immer eine Kontrolle machen. Hat vielleicht jemand das gleiche Problem/ gehabt, wäre nett wenn ihr mir eure Info reinschreibt und ps: ich frage beim Arzt natürlich nach aber mich würde es früher auch schon interessieren. Mfg

Antwort
von Louise77, 24

Höre auf den Nuklearmediziner! Der ist schließlich Spezialist. Nichts gegen den Kinderarzt, aber wozu zum Spezialisten gehen und dann doch nicht auf ihn hören? Ich wurde vom Hausarzt auch immer untersucht wg. Schilddrüse, aber erst der Nuklearmediziner hat Hashimoto festgestellt.

Nun nehme ich L Thyroxin und es wird alle halbe Jahr nachuntersucht, ob die Werte gut sind. Alles Gute für dich!

Kommentar von ayshe62837 ,

Danke, ja ich höre natürlich auf dem Spezialist, ich hab des nicht so gut beschrieben, also erst War ich Maul auf der Kur da sagten sie ich habe eine Zyste und soll sie nachkontrollieren lassen, das hab ich aber erst nach 2 Jahren gemacht und da kam dann beim HA raus das ich 4 Zysten habe Nichtmehr 1. Ich wurde dann zum Spezialist überwiesen und er sagte man sieht eindeutig das ich hashimoto habe, sie Haben dann die werte abgejeckt und sie sagten ich muss Jod Tabletten nehmen hab aber von den Werten her nicht hashimoto. Dann musste ich nochmal zum HA weil er mir ja Rezept geben muss, die Arzthelfer sagten dann die werte sind normal und ich muss nichts nehmen, dann hab ich erwähnt das der Spezialist gesagt hat ich muss nehmen, sie dann so Moment und fragten meinen HA und er so ja Sie muss nehmen. jetzt bekomme ich die aber Ich weiß nicht warum

Antwort
von FleurDuMal, 15

Bei Hashimoto richtet Jod eigentlich mehr Schaden an, als dass es nützt. Ich würde daher nochmal nachfragen, ob denn wirklich ein Jodmangel vorliegt. Oftmals wird Jod ja als DAS Allheilmittel bei SD-Erkrankungen angepriesen, was aber nicht immer korrekt ist.

Kommentar von ayshe62837 ,

Danke, am Anfang wurde gesagt ich habe hasi aber jetzt nicht hatten sie gesagt, komisch. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten