Frage von PeterFragtNet, 14

Wieso ist/war die Albrecht Familie so extrem verschwiegen?

Auf der einen Seite kann ich die Privacy der Aldi Gründer verstehen...

..aber wieso so EXTREM?!? Nie ein Interview oder der gleichen, also würde man etwas verheimlichen oder so?

Woran liegt/ lag das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dirk-D. Hansmann, 8

Kulturelles, wie protestantischer Hintergrund und Erfahrungen wie eine Entführung sind genannt. Auch andere Familien sind da nicht so versessen drauf mit ihren Themen in den Medien zu stehen.

Dabei sind dann höchstens mal einzige Familienmitglieder, die durch bestimmte Dinge wie Autorennen oder sogenanntes Highsociety Leben auf sich aufmerksam gemacht haben. Genutzt hat es selten. Dann lieber in Vorständen und Aufsichtsräten an der richtigen Stelle das richtige Wort.

Denke auch an den Kaufmann an sich. Den Hanseaten. Übrigens auch eine Konsequenz aus protestantischer Sicht auf die Bibel. Danach soll die Rede fest sein. Ja, ja und nein, nein. Für den Kaufmann gilt das gesprochene Wort mehr als meterlange Verträge.

Guck Dir die an, die sich lange AGBs auf die Seite stellen und die, wo die AGBs aus ein oder zwei Hinweisen bestehen (Es gelten die Gesetze und das gesprochene Wort). Es ist eine Charakterfrage. Es ist eine Frage der Weltsicht. Wie wichtig man sich nimmt und ob man sich um seine Verantwortung kümmert oder um "Events".

Keine Ahnung wie alt Du bist. Vor wenigen Jahrzehnten war Gloria von Thurn und Taxis ein echter Paradiesvogel und es gab sogar einen fast legendären Auftritt bei 'Wetten dass'. Heute ist sie Familienoberhaupt und trägt die Verantwortung dort. Augenscheinlich keine Zeit mehr für solche Theaterinszenierungen.

Dazu kommt auch die Zufriedenheit von Belegschaften und Kunden. Einem Mode-Menschen wird das öffentliche Auftreten nicht so sehr auf die Füße fallen. Aber wenn eine solche Person den Aldi-Konzern führen würde, wie motiviert das eine Belegschaft? Negativ, warum für solche Leute arbeiten? Und als Kunde? Wenn ich auch noch sehe, wie Geld zum Fenster raus geschmissen wird...

So gibt es nur wenigen Geschichten aus dem Hause Aldi. Wie die Sache mit seinem Aktenkoffer, den er in einer Filiale gesehen hat. Nicht einfach genommen. Nein. Normal bezahlt und wohl auch mit stolz getragen. So etwas prägt Image. Weil es auch noch authentisch zu sein scheint.

Antwort
von Dummie42, 14

Ein Grund liegt sicher darin, dass Theo Albrecht 1971 Entführungsopfer geworden ist. Aber die beiden Brüder waren wohl auch von Natur aus extrem introvertiert.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-72462697.html


Antwort
von arcebus, 8

Dazu kommt noch, daß die Famile einen protestantischen christlichen Hintergrund hat, da wurde noch nie geprotzt. Aber der Hauptgrund sind auch m. E. Sicherheitsbedenken - gerechtfertigte, wie ich mein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community