Frage von ab12359, 19

Wieso ist über den Armeniern mit Genozid reden nicht so schlimm , aber alte Soldatenlieder werden sofort als "Nazi" geahndet?

Antwort
von MarliesMarina12, 6

Weil die Nazis so schlimm waren und am Besten bekannt sind weil alles bekannt gemacht wurde durch die Sieger und andere Greueltaten andere Länder sind nicht so bekannt gemacht worden und verdrängen es mehr

dieses Lied ist aber historisch und noch aus der Kaiserzeit und daher nicht schlimm, aber es hat eben auch so einen deutsch rechten Touch

also man wirft da alles zusammen und kennt keinen Unterschied

also beide Weltkriege waren die Deutschen die Bösen und die Verlierer und daher sieht man sowas eben immer als negativ und zu aggressiv und daher

passt das heute nicht mehr zu Freiheit und Demokratie.

Kommentar von ab12359 ,

1. Die Türken waren im 1wk mit uns verbündet und haben da schon ein Völkermord verübt

2. Meinungsfreiheit darauf haben nur die Türken bzw ihre gefälsche Geschichte einen Anspruch 

Antwort
von TheFlyingHirsch, 9

Finde ich eigentlich gut die Musik. Ich versteh es leider auch nicht.

Ich kann nur sagen, dass heutzutage Hipsters wenig mit alten Stoff beschäftigen.

Das lied ist doch sogar noch aus dem ersten WK oder?

Kommentar von ab12359 ,

vorher sogar ausm Kaiserreich... aber die Türken wenn die den Völkermord leugnen ist es weniger schlimm, als diesen Song zu hören, die Türken durfen sich immer auf Meinungsfreiheit berufen wir nicht im eigenen Land, Schade )':

Antwort
von slutangel22, 9

> Wieso sind Birnen grün-gelblich, aber am Nordpol ist es trotzdem immer kalt?

Diese zwei Dinge haben Null miteinander zu tun.

Kommentar von ab12359 ,

Türkischer Nationalismus , wird nicht so geahnet wie Deutscher... obwohl es beide das selbe.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten