Frage von Kaninchenloves, 69

Wieso ist Trockenfutter so schlecht für Kaninchen?

Also ich gebe meinen Kaninchen jetzt auch keine Trockenfutter mehr. Aber ich drage mich was dadrin schlecht für Kaninchen ist

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 38

Hallo, 

schön, dass du es absetzt! :) 

Ich puzzle mal die Zusammensetzung auseinander: 

Getreide: Die Kaninchenverdauung ist nicht darauf ausgelegt. Abgesehen davon, dass es fett macht schadet es vor allem dem Darm. 

Pellets: Können im Magen aufquellen und zur Magenüberladung und Verstopfung führen, woran Kaninchen schnell versterben. Abgesehen davon bestehen Pellets nicht aus Heu oder getrockneten Kräuter´s, sondern aus Abfallbestandteilen und meist ist doch immer Getreide drin.

Bunte Kräcker und co: Diese bunten, meist orangenen oder grünen Kügelchen sollen Gemüse beinhalten, was natürlich nicht der Fall ist. Kaninchen zerreiben ihre Nahrung mit den Zähnen. Solches Zeug wird lediglich zerdrückt und nutzt die Zähne unregelmäßig ab. Dabei entstehen sog. "Ecken"/Spitzen an den Zähnen. Mit der Zeit kommt es zu schwereren Zahnproblemen und dadurch ggf Verletzungen im Maulbereich, welche sich meist entzünden, abkapseln und schon hat das Kaninchen einen Kieferabzess. Zahnprobleme beeinflussen durch Druck die Augen und dadurch das das Kaninchen nicht mehr korrekt Nahrung zerreiben kann und ggf schlingt auch die Verdauung - unverdaute Nahrung, Blähungen, Hefen etc. 

Ansonsten je nachdem welches TroFu ist viel gezuckertes Schnickschnack drin was einfach nicht ins Kanincen gehört. Kaninchen sind Blattfresser und ernähren sich lediglich von Wiese, Zweige etc. 

Du kannst ein gesundes Trockenfutter selber mischen mit Trockenkräuter´n, Erbsenflocken, Fenchelsamen und co. Aber davon nicht uneingeschränkt füttern, sondern darauf achten, dass deine Kaninchen überwiegend Frischfutter aufnehmen. Sie nehmen durch das Heu eigentlich genug Trockenes auf. Zu viel Kalzium geht auf die Niren/Blasen. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von Kaninchenloves ,

Danke!

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Danke für´s Sternchen! 

Antwort
von FelixFoxx, 35

Die meisten im Handel erhältlichen Trockenfuttersorten für Heimtiere
enthalten zu viel Fett, Stärke, Zucker, sind oft schwer verdaulich.

Quelle: www.diebrain.de/k-futter.html#trocken

Antwort
von hoermirzu, 35

Vielleicht trinken sie zu wenig? Wenn sie die Wahl haben, werden sie das Trockenfutter meiden.

Antwort
von akulm, 31

Ich habe das so gehört:

Kaninchen werden von Trockenfutter schneller satt werden, als z.B. von Gras und deshalb weniger lang fressen, was dazu führt, dass sie nicht genug Zeit haben um ihre Zähne abzuwätzen.

Aber das ist nur schlecht, wenn man seinen Kaninchen zu viel Trockenfutter gibt!

Kommentar von Kaninchenloves ,

danne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community