Frage von melodymelinka, 344

wieso ist Selbstbefriedigung im Islam eine Sünde?

Hallo Leute. Mich interessiert es, wieso es im Islam verboten ist, sich selbst zu befriedigen. Ich kenne viele muslimische Jungs, die es trotzdem tun. Wir reden öfters über unsere Religionen und diskutieren über Dinge die erlaubt sind und welche nicht. Kommt man dafür in die Hölle, wenn man es trotzdem tut, oder verzeiht Allah dieses Verhalten? Lg

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sexualitaet, 194

Es ist eine Sünde gegen den gesunden Menschenverstand zu glauben, dass eine höhere Macht sich dafür interessiert, was Du mit dem Werkzeug machst, welche sie Dir angeblich gegeben hat!

Masturbation ist gesund und die Religionsstifter bzw. Religiösen Führer meist nur eifersüchtig auf die Aufmerksamkeit, die Du Deiner Sexualität widmest und stattdessen für Gebet und Missionierung nutzen könntest... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von selman3417 ,

Was ist Bitte an Masturbation gesund erklär mir das mal mit einer begründung

Kommentar von DerBuddha ,

mach dich selber schlau, wozu gibt es ärzte die man selbst fragen kann..............*g*

vor allem ist es gesünder für die frauen, die ständig von notgeilen muslimen angegrapscht und/oder sogar sexuell missbraucht werden............ man könnte sogar behaupten, masturbiert mal lieber, als mit dauerständern durch die gegend zu laufen und über missbrauch nachzudenken.........!!!!

Kommentar von RFahren ,

@selman3417: Statt jahrtausende alte Märchenbücher zu studieren solltest Du lieber mal Artikel wie diesen lesen:

http://www.fitforfun.de/sex-soul/lust/masturbation-warum-masturbation-gesund-ist...

Weitere Artikel findet Tante Google zu Hunderten für Dich... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von selman3417 ,

Der Körper stößt diese Flüssigkeit von selbst ab uns dies passiert wenn du schläfst und das ist Gesund und nicht wenn man sich selbstbefriedigt. Und dann noch selbstbefriedigung als Gesund zu bezeichnen ist absolut pure Naivität

Kommentar von earnest ,

Du hast offensichtlich von Physiologie und Medizin keine Ahnung, selman.

Dein "Argument" ist zudem unlogisch. Dem Körper ist es schnurz, ob der Abgang im Schlaf geschieht oder nicht. Gesund ist der Vorgang allemal.

Von der Psyche gar nicht zu reden - es sei denn, verklemmte religiöse Vorschriften verkleisterten die Gehirne und sorgten für ein permanentes schlechtes Gewissen beim Masturbieren.

Kommentar von selman3417 ,

und noch was wenn du diskutieren willst was Gesund ist und was nicht stehe ich gerne zur Diskussion bereit

Antwort
von saidJ, 98

Esselamu alejkum
Ja es ist eine Sünde .
Ich kann dir nicht beantworten ob du oder sonst wer dafür in die hölle kommt das weiß nur Allah s.w.t.
Die Selbstbefriedigung ist eigentlich eine kleine Sünde doch wenn man es oft macht und kein schlechtes Gewissen dabei hat und es "normal " wird wird es zur großen Sünde .
Zum Vergleich , große Sünden sind : Alkohol , Glücksspiel , Vorehelicher Sex usw .
Diese Taten können dich sehr leicht in die Hölle führen wer es jedoch bereut und den entschluss fast es nie wieder zu tun hat sehr gute chancen das ihm verziehen wird .

Kommentar von dhammo ,

@ saidJ .... sach mal - was erzählst Du hier für einen Sch ..... ß ?????

Antwort
von dhammo, 85

das ist genau wie in der katholischen Kirche.

Wenn Menschen ein schlechtes Gewissen haben sind sie besser zu kontrollieren - und wenn sie in ihrer Kraft und Lebensfreude sind, sind sie gsrnicht mehr zu kontrollieren .....

Allah hat dir die Sexualität gegeben, damit du sie lebst - allerdings in heilsamer weise, was heisst, dass du damit niemandem Schaden sollst (zb. Vergewaltigung, Mißbrauch, jem. zwingen etc. ) und Selbstbefriedigung schadet niemandem !!! - außer denen die die Macht über diese Kontrolle über dich haben möchten .... !!

also .....

Antwort
von PrinceOfNoldor, 152

In vielen Religionen ist alles was mit Sex zu tun hat Sünde und nur erlaubt um Kinder zu machen und die Regeln dieser Religionen dienten einmal dazu ein unwissendes Volk mit Angst unter Kontrolle zu halten und in Zeiten in denen es keine Verhütung gab die Sexualität der Menschen zu kontrollieren.

Das war bei Christen genauso und noch vor 50 Jahren wurde Jungs Angst gemacht vor Selbstbefriedigung.

Antwort
von selman3417, 124

Weil es als Zina angesehen wird

Kommentar von earnest ,

Ach so: Sünde ist Sünde, weil es Sünde ist ...

Kommentar von selman3417 ,

eine Sünde ist*

Kommentar von selman3417 ,

Achte erstmal auf deine Grammatik dann schreib weiter

Kommentar von earnest ,

An der Grammatik ist nichts auszusetzen, selman. 

Aber vielleicht solltest du mal auf deine Logik achten.

Dein Satz enthält übrigens zwei Zeichenfehler. Wie war das mit dem Glashaus?

Antwort
von michaela1958, 177

in Deutschland ist es auch verboten.. vor allem dann wenn man es am offenen Fenster im dritten Stock macht :-) >>Satire Ende<<

Antwort
von DerBuddha, 94

es ist nur deshalb "verboten" weil irgendwann mal impotente alte männer die freiheit der selbstbefriedigung nicht mehr ertragen konnten...............*g*

jeder der sich selbst befriedigt, macht das richtige und sollte weitermachen..........:)

Antwort
von angelusredfiled, 103

Ich wusste bisher noch gar nicht das es im Islam verboten ist sich einen von der Palme zu schütteln. In welcher Sure steht das denn?

Ich denke schon das  Mann das machen kann möglicherweise schüttelt Alah einem nicht die Hand wenn man das gemacht hat, vor allem wenn man gerade dabei war als man über den deister ging aber sonst ist da doch nichts dabei.

Außer natürlich das man ja weiss das man davon Gehirnschwind bekommt (-;

Kommentar von dhammo ,

... von der Palme schüttelt - hey, super Ausdruck :-)

Kommentar von angelusredfiled ,

Danke. Endlich mal einer hier der guten Humor zu schätzen weiss.

Antwort
von KatzenEngel, 97

aber doch machens alle ;) heimlich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community