Wieso ist Rötgen bei Achillessehne sinnlos?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil eine Weichteilverletzung auf dem Röntgenbild nicht erkennbar ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gesagt, ist eine Sehne und Sehnen sieht man nicht auf Röntgenbilder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Röntgenstrahlen sieht man nachher nur bei Knochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man auf den Röntgenbildern nur Knochen sieht, aber keine Sehnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man sie nicht sehen kann, nicht so wie Metalle oder Knochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürs Röntgeninstitut ist es durchaus nicht sinnlos, denn die Aufnahmen bringen ja €€€.

Muskel- und Sehnenverletzungen sind auf Röntgenbildern nicht darstellbar. Das funktioniert aber hervorragend mit einer Computertomografie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenschwarz97
27.03.2016, 21:47

Was ist eine Computertomografie ?

0