Frage von Neutralis, 89

Wieso ist Rache nicht sinnvoll?

Oft wird gesagt, dass man sich nicht rächen soll. Ich verstehe nicht wieso, wenn man dafür sorgt das der andere nicht mehr zurückschlagen kann und es zu keinen Teufelskreis kommt ist das doch nur positiv für einen selbst.

Antwort
von Dracerus, 44

Ich grüße und sag ma so mein guter das ist das große und (gute) Thema Ethik was ist schon gut und böse, ob du einen Menschen tötest damit das aufhört?
Neuer Hass fürt zu neuem Schmerz und neuer Schmerz zu neuem Hass egal was man tut es wird immer einen Teufelskreis geben denn ich nehm jetzt mal dein Beispiel wenn du diese Person tötest aus Hass wird eine Person die ihn wichtig fand dich vielleicht hassen und dies wiederum schürrt immer neuen Hass. 
Es muss immer ein geben der aufhört 

LG Dracerus wenn was frag ruhig weiter find das Thema echt faszinierend

Kommentar von Neutralis ,

Aber es muss ja nicht zum Teufelskreis kommen, man kann es ja im Zeitalter des Internets sogar anonym anstellen.

Kommentar von DrDollar ,

Dann würde jemand vollkommen Unschuldiges seinen Hass und Schmerz zu spüren bekommen.

Antwort
von Nemesis900, 35

Das der andere nicht mehr zurück schlagen kann würde heißen man bringt ihn um da er ansonsten auch wieder irgendwie "Rache" nehmen kann. Und selbst dann kann dafür wieder ein Freund oder so von ihm dafür "Rache" nehmen. Diesem Teufelskreis zu entkommen ist also garnicht so einfach bzw. eigentlich garnicht möglich solange nicht einer irgendwann nach gibt.

Kommentar von Neutralis ,

Durch Anonymität geht es beispielsweise.

Antwort
von FelinasDemons, 14

Schau dir mal doch mal Sasuke Ushia an..

Nein mal im Ernst. Die Vorstellung an sich,verspricht einiges : Genugtuung, Gerechtigkeit,Ende der eigenen Qualen.

Jedoch herrscht danach nur eine innere Leere und man fragt sich : Und was jetzt? Wo sind diese befriedigenden Gefühle?

Oder auch ein Beispiel : Vater rächt sich am Mörder der Tochter. Im Endeffekt, wie man es dreht und wendet,ist er nach seiner Tat keinen Funken besser als der Mörder seiner Tochter.

Letztendlich verwandelt man sich in etwas,dass man nie sein wollte. Etwas das man selbst eigentlich zutiefst hasst. Vor allem ist es schlimm,wenn einem klar wird, dass alles rein gar nichts gebracht hat,außer Selbsthass.

Wir erwarten immer viel zu viel von bestimmten Dingen. Je höher man die Erwartungen schraubt,desto schlimmer kann man enttäuscht werden.

Rache bringt nichts außer gebrochene Menschen und lässt oft einen Teufelskreis entstehen,an dem man völlig zerbricht.

Kommentar von Dracerus ,

Geiles Beispiel

Antwort
von MrBurner107, 47

Zu dem Thema hat jeder eine andere Einstellung. Ich halte Rache für sinnlos, weil sie nichts ungeschehen macht und es einem danach auch nicht besser geht. Meistens wird es durch Rache sogar noch schlimmer.

Antwort
von pl4yer007, 30

Hallo Neutralis,

Ich bin dir mal ganz ehrlich.

Ich weiß ganz genau wie du dich fühlst ich hab das gleiche erlebt und ich habe mich sehr strategisch gerächt. Für meine Rache habe ich 3 Jahre gebraucht damals als ich noch klein war. Ich habe wirklich meine ganze Wut rausgelassen, aber ob du mir glaubst oder nicht ich habe es später sehr hart bereut. Also Fall erst garnicht so tief in den Niveau wie die anderen schon sind, denn das ist einfach niemals gut. Und Rache ist immer sehr schlimm egal in was für einer Art und Form es ist. Rache ist süß sagt man ja so schön, aber Rache ist nicht süß. Ganz ehrlich wenn du Ungerecht behandelt wurdest glaub mir eines Tages wird es auch denen treffen. Und Rache ist sehr bitter und ist nicht so süß und cool wie man denkt. Später lebt man einfach mit einem Schlechten Gewissen und das ist so gar nicht gut denn es kommt sonst immer wieder mal in deine Gedanken und es kann dich psychisch wirklich sehr belasten. Ich würde es lieber so belassen und einfach weiter auf mein Leben achten anstatt auf andere.

Hoffe konnte dir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von kellner61, 58

Was redest du denn da? Rache erzeugt doch überhaupt erst einen Teufelskreis. Also ob es Sinnvoll ist, denke ich weniger.

Antwort
von PashaBiceps, 43

Wie sorgst du dafür das er nicht mehr zurückschlagen kann?

Kommentar von Neutralis ,

Gibt es ja genug Möglichkeiten. Von Einschüchterung bis hin zur Erpressung und,und, und..

Kommentar von PashaBiceps ,

ja und jetzt denk darüber nach. wenn dein gedanke dann der gleiche ist, ist dein menschenverstand nicht gesund

Antwort
von question04,

Nur sehr sehr selten ist Rache sinnvoll.

Antwort
von AirFlo, 41

eine aktion erzeugt immer eine reaktion. wie letzters ausfällt muss man selbst entscheiden.

Antwort
von treckerschorsch, 22

Das ist Unsinn, .......Rache ist nicht unbedingt etwas Schlimmes......Dem Wort haftet im Jargon ein negative Gewalt-Bedeutung an...

Jemanden aus berechtigten Gründen abblitzen zu lassen, ihm einen Streich zu spielen... Ist auch Rache

Rache muss nicht zwingend etwas mit Gewalt zu tun haben....

Genau wie die Bezeichnung Diktator......ein Diktator muss nicht zwingend ein gewalttätiger Herrscher sein.... sondern jemanden, der für eine unbestimmte Zeit das Kommando übernimmt.

Antwort
von Akelo, 49

Sich für etwas zu rächen, macht das wofür man sich recht aber nicht ungeschehen also wo bleibt da der Sinn?

Kommentar von Neutralis ,

Genugtuung 

Kommentar von Akelo ,

kommt drauf an zu welchem Preis? Ausserdem ist das aus moralischer Sicht meiner Meinung nach verwerflich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten