Wieso ist Politik und Wirtschaft auf einmal cool geworden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, dass das einfach eine ganz natürliche Entwicklung ist. Wenn man älter wird, dann erweitert sich der Horizont und man beschäftigt sich auch mit anderen, neuen Dingen, die früher keinen Platz in der Denke gefunden haben.

"Uncool" ist eh so ein Begriff, den man eher noch verwendet, wenn man jünger ist. Neugierde, Bildung, den Drang sich zu erweitern und zu versuchen herauszufinden, wie etwas warum weshalb funktioniert, ist nie uncool.

Warte erst mal ab, bis du später anfängst in deiner freien Zeit wissenschaftliche Arbeiten durchzublättern. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Politik und Wirtschaft bestimmen ihr Leben maßgeblich mit.  Das haben viele erfreulicherweise erkannt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wohlbehütete Leben im Nest der Eltern neigt sich dem Ende.

Es gab früher wahrscheinlich gar keinen Anlass, sich um Wirtschaft und Politik Gedanken zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch klasse !

Das freut mich, hatte eher das Gefühl das immer mehr junge Leute deinteressiert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?